Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Master - Lee Byung-hun, Kang Dong-won, Kim Woo-bin

Diskutiere über asiatische Filme, Darsteller oder alles andere, das den Asien-Film-Fan interessiert.

Master - Lee Byung-hun, Kang Dong-won, Kim Woo-bin

Beitragvon Mic am So, 18.12.2016, 20:08

Bild

Korea's biggest network marketing scam reveals a far greater network of corruption and conspiracy lurking underneath.


Gedreht und geschrieben vom Cold Eyes Regisseur Jo Eui-seok.

[youtube]OWorRvMltCc[/youtube]

Bild
Bild
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6622
Registriert: Mo, 24.07.2000, 0:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0


Werbung
 

Re: Master - Lee Byung-hun, Kang Dong-won, Kim Woo-bin

Beitragvon Sylvio Constabel am Di, 20.12.2016, 5:44

JAWOLL!
Meine CDs
DJBildSTEWIE In Da House!!!
Bild
MEINE SILBERLINGE
Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Asia Maniac
 
Beiträge: 12317
Registriert: Sa, 05.05.2001, 0:01
Wohnort: Peking, China
Filme bewertet: 6
Filme rezensiert: 3
Feedback: 10|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Master - Lee Byung-hun, Kang Dong-won, Kim Woo-bin

Beitragvon bewitched240 am Di, 20.12.2016, 19:39

Vorfreude deluxe! :bounce:
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3116
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Master - Lee Byung-hun, Kang Dong-won, Kim Woo-bin

Beitragvon Zhang Liao am Do, 22.12.2016, 18:19

Hm, na ich weiß ja nicht. Ich bekomme da irgendwie keine Erektion. :( :mrgreen:
Wenn ich dagegen an die Shaws denke... da tut sich schon mehr. :cheers:
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 652
Registriert: Sa, 03.08.2013, 0:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Master - Lee Byung-hun, Kang Dong-won, Kim Woo-bin

Beitragvon Mic am Do, 22.12.2016, 21:44

Zhang Liao hat geschrieben:Wenn ich dagegen an die Shaws denke... da tut sich schon mehr. :cheers:


BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6622
Registriert: Mo, 24.07.2000, 0:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0

Re: Master - Lee Byung-hun, Kang Dong-won, Kim Woo-bin

Beitragvon kami am Fr, 23.12.2016, 19:47

Einer schöner als die andere.
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4618
Registriert: Do, 10.05.2001, 0:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Filme bewertet: 1
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Master - Lee Byung-hun, Kang Dong-won, Kim Woo-bin

Beitragvon Zhang Liao am Fr, 06.01.2017, 14:04

Hm, also die Tante unter Pat Ha könnte mir schon gefährlich werden...besonders wenn sie sich noch die fesche dicke Hornbrille von der von links oben ausleiht. :mrgreen:

Ich glaube aber es ginge Mic hier leider weniger um das Zeigen von Masturbationsvorlagen als vielmehr darum, lauter erfreute Gesichter zu zeigen. Schade. :cry: :mrgreen:
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 652
Registriert: Sa, 03.08.2013, 0:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Master - Lee Byung-hun, Kang Dong-won, Kim Woo-bin

Beitragvon Mic am Fr, 24.03.2017, 20:31

(...)Die meisten koreanischen Arbeiten aus dieser Gattung Crime mit überdurchschnittlichen Ergebnissen gesegnet, darüber hinaus wieder die wahren Ausreißer nach oben hin, wobei das vorliegende Beispiel trotz epischer Breite, auch einem großflächigen Außeneinsatz in den Slums von Manila und einer Starbesetzung gerade in den beiden Hauptrollen nicht ganz an die oberste Güteklasse heranreichen tut, aber in seinem Geschick dennoch staunenswert, vielleicht ein wenig zu clean gerade im Abgang, in der Auflösung des Ganzen und zu abgesichert in den Seilen hängend, ohne das groß Spektakuläre ist.(...)

Hauseigen erinnert der Film dabei an den letztjährigen Erfolg Inside Men, an .Jo Eui-seoks Vorgänger Cold Eyes, der sich wiederum als Remake vom im HK - Kino angesiedelten Eye in the Sky verstand, und dort aus der Ecke kommend an die gerade aktuellen Z Storm und S Storm, ein illustre Truppe an 'Inspiration' also, wobei die hiesige Arbeit auf jeden Fall eigene Schwer-, nur überraschenderweise nicht wirklich Höhepunkte setzt. Ein Überwachungs-, Geschäfts-, Finanz- und Korruptionsthriller, der sich in den Zeiten von Armut, Gier, undurchdringlichen Investmentaktionen, und dem Versprechen nach einem besseren, wohlständigeren Leben durchaus im Hier und Jetzt befindet, sich aber länger auf ein Duell von Protagonist und Antagonist ausruht, die mehr als prominent besetzt sind, aber als Funktion verbleiben.(...)

Vom Gefühl her, der Konzentration auf gleichzeitig Verwirrung und Details, dem Hervortreten in den Lichtschein eher zweier Nebenrollen wirkt dies bis dato fast wie die erste Folge einer Serie, mitsamt horizontalen und parallelen Erzählen, in der eigentlich nur noch ein paar Rückblenden zum Strecken und Ausdehnen einer etwaigen Einleitung zu einem späteren epischen Ganzen fehlen. Die Gesamtlaufzeit bleibt mit 135min gehoben, aber nicht ausdauernd, wobei gerade das Vorhandensein zweier Frauen in diesem Männerfeld trotz Betrachtung beider an jeweils Zweiter Rangfolge hinter Protagonist / Antagonist und trotz einer Spiegelung ihrer Positionen seltsam blass bleibt. Drehbuch und Regie sind übersichtlich, angenehm zu schauen, mit einem leisen, unaufgeregten Start, der dennoch oder deswegen den Zuschauer an die Hand nimmt und durch das weitere Prozedere von allgegenwärtiger Überwachung, vielseitiger Kollaboration und einem sozialen, monetären, kriminellen Netzwerk, mit einem abschließenden größeren Actionfinale führt.

    7/10
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6622
Registriert: Mo, 24.07.2000, 0:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0


Zurück zu Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz