Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Diskutiere über asiatische Filme, Darsteller oder alles andere, das den Asien-Film-Fan interessiert.

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am So, 23.09.2018, 11:57

Klingt spannend. Merk ich mir mal vor. Hoffe, der bekommt irgendwo eine Disc-Auswertung.
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5018
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja


Werbung
 

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon bewitched240 am So, 23.09.2018, 12:18

Ja, das hoffe ich auch.
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3148
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Do, 27.09.2018, 9:18

Ghost for Sale (malaysische DVD)
Spassige Anfang 90er Jahre HK Ghost-Comedy mit Ricky Hui, Sheila Chan, Shing Fui-On und Maggie Siu inklusive Ku Feng und Charlie Cho Cha-Lee in Nebenrollen. 7/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2808
Registriert: Sa, 02.06.2007, 11:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Fr, 28.09.2018, 3:06

Plain Jane to the Rescue (1982)

Josephine Siao hat etwas Probleme einen Job zu behalten und hangelt sich von einer Kurzanstellung zur Nächsten.
Schließlich wird sie angeheuert, um den Vater (Michael Lee) eines reichen Typen (Charlie Cho) etwas zu erziehen, damit der Alte bei seiner Geburtstagsfeier eine ordentliche Figur macht. Allerdings möchte der Sohn bei dieser Gelegenheit seinem Vater auch ohne dessen Wissen sein Testament unterschreiben lassen, damit er auf diesem Weg die Immobilienfirma der Familie autonom nach seinen Vorstellungen führen kann. Und die sehen so aus, dass man sämtliche Immoblilien in HK aufkauft und einen massiven Verdrängungswettbewerb in Gang bringt.
Als Siao dies erfährt, versucht sie dem Alten einen Gegenvertrag zukommen zu lassen, mit dem er nach dessen Unterschreibung das Testament außer Kraft setzen könnte. Unterstützung bekommt sie dabei von einem Bekannten (Ricky Hui), der aber auch mehr von ihr will, wobei er das nicht wirklich gut rüberbringen kann.
Leider ist der Sohn aber nicht blöde und so setzt er seinen Vater unter Vollüberwachung.

Der Film hat echt einige lustige Momente, wie bei den verschiedenen Jobs, der Erziehung vom alten Lee (der war ja hier auch schon 75, kriecht aber trotzdem aufm Boden rum und so) und auch beim Versuch, den Vertrag zukommen zu lassen.
Sozialkritik gibt es hier natürlich auch, aufgrund dieser Firmenaktivitäten, welche nach einem 'Überbezahle oder Verschwinde' Prinzip gegen die Bevölkerung agiert.
Leider bricht der Film aber nach gut 65 Minuten völlig in sich zusammen. Bis dahin hätte das echt eine starke Komödie werden können, aber diese Szene im Tunnel ist einfach völliger Blödsinn. Da geht richtig ein Bruch durch den Plot. Und man schafft es auch nicht mehr, zum eigentlichen Thema zurück zu kommen. Stattdessen gibt es am Ende ein völlig aus dem Nichts aufgesetztes Happy End.
Zuerst gingen die Ideen aus (Tunnel) und dann auch das Budget (Schnellschuss-Ende), so sieht es zumindest aus.
Echt schade. Kann man dennoch anschauen, aber würde nichts machen, wenn man nach 1 Stunde wegpennt.

6/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 653
Registriert: Sa, 03.08.2013, 1:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am So, 30.09.2018, 15:27

Outlaw Gangster VIP
Diese Box von Arrow Video lag jetzt wirklich zweieinhalb Jahre bei mir ohne dass ich bisher einen einzigen Film daraus geschaut hab. Nun also mit dem Erstling angefangen und recht begeistert. Schöner Yakuza-Film mit einem tollen Soundtrack und sympathischen Figuren.

7,5/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5018
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Mo, 01.10.2018, 14:54

Die mochte ich auch :mrgreen:

Schön sagte dir Teil 1 zu. Mit denen kann man nicht viel falsch machen.
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2808
Registriert: Sa, 02.06.2007, 11:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am Mo, 01.10.2018, 18:30

Outrage Coda
Toller Abschluss von Kitanos Mafia-Trilogie und erneut bitterböse und schwarzhumorig. Wie sich die ganzen Mafiosos gegenseitig zerfleischen ist fast schon Satire vom Feinsten.

8/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5018
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am Mi, 03.10.2018, 13:26

Outlaw Gangster VIP 2
Geht so gut weiter wie Teil 1 aufgehört hat und spinnt die Geschichte sinnvoll weiter. Und dann gibt es auch noch einen Gastauftritt vin Meiko Kaji!!

7,5/10

Fist of the North Star
Einer dieser Anime-Filme aus den Frühzeiten meiner Begeisterung für das Genre und damals in einer unglaublich zerstückelten Version gesehen. Die neue US-Blu-ray enthält zwar immer noch einige Szenen nicht, diese sind mittlerweile wohl aber nicht mehr zugänglich. Auch hier sind einige Gore-Szenen merklich aus einer anderen Fassung entnommen(Bildqualität ist in diesen Szenen eher mau), aber das kann man verkraften.
Film an sich ist jetzt auch nicht mehr so der Brüller wie damals, aber unterhält mit seinen absurden Kampfszenen. Und außerdem ist es die perfekte Einstimmung auf das gerade erschienene PS4-Spiel.

7/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5018
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Mi, 03.10.2018, 14:29

Hero of Hong Kong 1949 (1993)

Ray Lui spielt den Kommandeur einer nationalchinesischen Einheit, welche aber 1948 fast komplett zerschlagen war und mit nur noch wenigen verbliebenen Soldaten (u.a. Wong Ching, Kent Tong) auf dem Seeweg nach Hong Kong flüchtet, um den Rotchinesen zu entkommen.
Dort gibt es dann aber diverse Probleme. Der ursprüngliche Plan, schnellstmöglich nach Taiwan zu gelangen, wird von der dortigen Regierung verweigert, da es innerhalb der Armee wohl zu Machtkämpfen gekommen war und die Einheit von Lui leider dem falschen Bataillon angehört. Dafür bekommt zwar jeder Soldat Geld vom taiwanesischen Staat geschickt, aber das ist viel zu wenig, um das Leben in der Randgruppe aufgeben zu können.
Zudem bestehen natürlich Ängste, was wohl mit den Nationalchinesen passieren wird, wenn die Rotchinesen in Hong Kong einmarschieren sollten.
Um vielleicht doch noch die Rückkehr nach Taiwan zu ermöglichen, schließt sich Lui mit seinen Leuten widerwillig den taiwanesischen Triaden in HK an, deren Führer (Lam Wai) international recht gut vernetzt scheint.
Allerdings weiß Lam zu diesem Zeitpunkt bereits, dass die Pläne der Truppe unrealistisch sind, möchte jedoch die Einheit ohne deren Wissen für seinen Drogenhandel missbrauchen.
Die Herstellung des Zeugs findet in einer Soßenfabrik statt, doch ein Ermittler (Kent Cheng) ist da bereits dicht dran, auch mit Hilfe eines Assistenten (Dicky Cheung). Dessen Schwester (Yu Li) hat wiederum was für Ray Lui übrig.
Als Lam Wai schließlich von den Cops festgesetzt wird, möchte Lui ihn retten, da er zwar Lam mittlerweile verachtet, aber sich dennoch dessen Kontakte zunutze machen möchte.

Doch nicht schon wieder ein Triadenfilm mit dem Lui/Cheng Brüderpaar. Das war mein erster Gedanke, aber das war es dann zum Glück nicht.
Stattdessen haben wir hier im Grunde ein Politdrama, bei dem die taiwanesische Regierung ziemlich schlecht wegkommt, da sie die eigenen Leute eigentlich im Stich lässt.
Die Perspektivlosigkeit der gestrandeten Einheit in HK wird schon sehr eingängig dargestellt.
Action gibt es hingegen wenig. Nur am Ende knallt es richtig und da muss man sagen, dass man sich das hätte schenken sollen, da die politische Botschaft wesentlich besser war. Die Action scheint nach der Annahme entstanden zu sein, dass man am Ende wohl so was erwartet. Aber wesentlich stimmiger wäre es gewesen, wenn man auf der reinen Drama-Schiene geblieben wäre.
Neben dem Lui/Yu Liebesstrang hat man auch noch komödiante Elemente, meist durch Dicky Cheung. Auch hier also ein typischer HK Film, der viele verschiedene Genre vereint.
Kent Cheng hat zur Abwechslung mal nur eine Nebenrolle und taucht lediglich sporadisch auf.

Guter Film gewesen. Ist von der Geschichte und der Message eigentlich ähnlich wie 'A Home too far' (1990), nur dass letzterer gestrandete taiwanesische Soldaten in Thailand thematisiert, um welche sich die eigene Regierung auch nicht mehr groß schert.

7.5/10

Die Taiwan DVD könnte leicht cut sein, bzw. gehe ich davon aus, da es mehrere Stellen gibt, wo es zu abrupten Schnitten kommt. Bei 2-3 davon dürfte in jedem Fall was fehlen.
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 653
Registriert: Sa, 03.08.2013, 1:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon bewitched240 am Do, 04.10.2018, 18:13

City Hunter {1993, Wong Jing}
Flotte Actionkomödie, die schick gefilmt ist. Zwar ist das Ganze sehr klamaukig geworden, aber es macht trotzdem sehr viel Spaß und manche Szenen sind einfach nur saulustig. Die Action ist okay, es gibt einen ganz ordentlichen Bodycount und die Bösewichte sind schön überzeichnet. Und den City-Hunter-Refrain habe ich immer noch im Ohr.
7,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3148
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon bewitched240 am Do, 04.10.2018, 21:17

Cold Eyes {2014, Jo Ui-seok, Kim Byung-seo}
Hightech-Thriller um eine Überwachungseinheit der Seouler Polizei. Optisch ein Leckerbissen, hohes Tempo. Schönes Katz-und-Maus-Spiel mit gut eingesetzten Charakteren. Da es ein ein Remake des Hongkong-Film EYE IN THE SKY ist, darf man einen Cameo von Simon Yam genießen.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3148
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon Zhang Liao am Di, 09.10.2018, 19:30

Magic Touch (1992)

Leon Lai ist ein Cop und soll die krummen Geschäfte eines Typen (Sunny Fang Kang) aufdecken. Dazu muss er aber bestimmte Unterlagen ausfindig machen, welche der Fiesling aber vorausschauend verschwinden lies. Zur Freude des Polizeichefs (Philip Chan) herrscht deshalb in diesem Fall erstmal Stillstand.
Zeit also, sich um eine andere Sache zu kümmern. Dabei dreht es sich um einen Wahrsager (Michael Hui), welcher mit Hilfe seines Assistenten (Ricky Hui) die Kunden bescheißt, indem letzterer seinem Chef Auskünfte zu den Klienten ins Büro faxt, nachdem er diese zuvor ordentlich ausgequetscht hatte.
Die Cops haben aber ein ganz anderes Problem mit dem Laden, da es anscheinend ein paar Steuerrückstände gibt und angesichts der vermuteten Einnahmen der Betrag auch recht beträchtlich scheint.
Lai durchschaut dann auch schnell die Tricksereien, aber wenig später wird Michael Hui auf der Straße niedergeschlagen und entwickelt dadurch wirklich übersinnliche Fähigkeiten. Zumindest gelegentlich und auch nur dann, wenn er jemandem die Hand gibt.
So prophezeit er dann Lai, dass dieser mit einer Porzellanente niedergeschlagen wird und ehe er sich versieht, landet er in einer Kneipe mit dutzenden Porzellanenten als Deko.
Als sich die Voraussage bewahrheitet, möchte Lai mit der Hilfe des Wahrsagers an die Bücher des Typen kommen. Dazu muss er aber Situationen schaffen, wo die Beiden eng in Körperkontakt miteinander kommen.
Irgendwann bekommt SFK mit, welche Fähigkeiten Hui hat und möchte sich diese prompt zunutze machen, da er einen Verräter in den eigenen Reihen vermutet.
Dadurch können Lai und Hui zwar Vertrauen zu ihm aufbauen, aber leider fliegt dann die Tarnung von Lai auf und es wird etwas brenzlig.

Guter Film gewesen, wobei ich vor Sichtung keine Vorstellung hatte, was der Inhalt sein wird. Ist eine reine Komödie, selbst am Ende gibt es nur ein wenig Geballer.
Die Gags waren aber oft wirklich gut. Ob nun die anfängliche Verarsche der Kunden, die Prophezeiungen und die Art und Weise wie diese sich bewahrheiten (da durfte dann auch ein HIV Gag nicht fehlen) oder auch die Versuche an Sunny Fang Kang ranzukommen, das hatte alles schon einen guten Unterhaltungswert.
Das Ende hätte man vielleicht ein wenig besser machen können, weil es schon etwas abgekürzt wirkt (vermutlich aufgrund der bisherigen Laufzeit), aber dennoch war der Film wirklich sehenswert.

8/10
Zhang Liao
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 653
Registriert: Sa, 03.08.2013, 1:56
Feedback: 2|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon MPAA am Mi, 10.10.2018, 21:22

The Rape After (HK VCD)
Hatte den nicht soooooo geil in Erinnerung! Deutlich mehr Make-Up Effekte als in Erinnerung habend. Die letzten 40 Minuten sind quasi nur stimmungsvoller Horror ohne Pause! Dieser HK Horror wirkt sehr westlich und eine deutlich bessere Fassung wäre wünschenswert! 8.5/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2808
Registriert: Sa, 02.06.2007, 11:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon vampir69 am Do, 11.10.2018, 12:45

Outlaw Heartless
Bisher schwächster Teil der Serie, da auch sehr repetitiv und nur wenig Neues im Vergleich zu den ersten beiden Teilen erzählt wird. Aber immer noch ein sehr unterhaltsamer Yakuza-Film.

7/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5018
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Beitragvon bewitched240 am So, 21.10.2018, 10:55

The Night Comes for Us {2018, Timo Tjahjanto}
Ist gut, kann aber den THE-RAID-Filmen nicht das Wasser reichen. Zwar ist der Gewaltgrad hoch und mit Blut wird nicht gespart, THE NIGHT COMES FOR US hat allerdings deutliche Defizite in seiner gesamten Dynamik und kommt nie an die Intensität und Inszenierungskunst der Filme von Gareth Evens ran. Der ganze Verlauf ist sehr holprig und man hangelt sich einfach mehr oder weniger von Kampfszene zu Kampfszene. Der Endkampf ist zweifelsohne exzellent und entschädigt in gewisser Weise für die mit einigem Leerlauf zwischendrin erzählte Geschichte. Und insgesamt erfreut man sich dann doch einfach an einer guten Portion ungezügelter Gewalt.
7/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3148
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz