Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Alles nicht Asien-Film-betreffendes hier rein. Hier darf getratscht werden wie man möchte. Der Kaffee wird schon gekocht...

Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon Jadelin am Fr, 25.05.2012, 13:35

Ich würde gerne mit einigen Leuten an einem Filmfachbuch zum asiatischen Kino zusammenarbeiten. Da hier Asienwissenschaftler, Journalisten und auch sonst sehr schreibtüchtige Leute auf dem Board aktiv sind, bietet es sich ja an, mal anzufragen, ob Interesse an einer Zusammenarbeit besteht.

So ein Projekt benötigt natürlich erstmal viel viel Zeit und Geduld. Bis zur Herausgabe ist es ein weiter Weg, aber wenn man einem Verlag einen guten Buchvorschlag unterbreitet und eine ausreichende Anzahl qualifizierter Mitarbeiter vorweisen kann, lässt sich sowas schon durchführen. Allerdings, Geld kann man damit nicht verdienen, nur mal so angemerkt.

Eine genaues Konzept habe ich derzeit noch nicht, da ich erst seit kurzer Zeit an dieser Idee arbeite. Da ich mich persönlich mehr im Hongkongkino auskenne, wäre dies als Thema für mich natürlich am attraktivsten, aber "Asienfilm" an sich ist auch nicht schlecht, dafür müssten dann aber ein paar andere "Experten" her. In erster Linie schwebt mir ein etwas weniger "akademisches" und mehr "journalistisches" Werk vor, vielleicht mit Sektionen über Hongkong, Taiwan, China Japan, Korea (Thailand?). Natürlich muss sich auch noch ein übergreifender Schwerpunkt oder ein Thema finden lassen.

Ausreichend "Connections" für eine solche Publikation besitze ich, und einige von Euch vermutlich auch, nehme ich an. Warum also nicht? Mal darüber nachzudenken und ein wenig Brainstorming zu betreiben kostet nichts. Deutsche Publikationen gibt es noch nicht sehr viele auf diesem Gebiet. Hab grade erst an einem Band zum asiatischen Film im Reclam Verlag mitgearbeitet, der irgendwann dieses Jahr erscheinen soll. Gemeinsam mit ein, zwei anderen Leuten würde ich diesmal gerne als Herausgeber fungieren, also ...?

Und wenn Ihr jetzt denkt, das artet ja in Arbeit aus .... dann habt Ihr Recht! :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
Jadelin
Asia Maniac
 
Beiträge: 1003
Registriert: Sa, 20.07.2002, 0:01
Wohnort: Earth
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein


Werbung
 

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon Uziel am Fr, 25.05.2012, 15:11

Ich bin dabei! 8)
Bild
Benutzeravatar
Uziel
afw-Supporter
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sa, 25.08.2001, 0:01
Wohnort: Nürnberg
Filme bewertet: 8
Feedback: 14|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon Rookiefeller am Fr, 25.05.2012, 20:31

Ich könnte mir das evtl. auch vorstellen. Hängt natürlich ein bisschen davon ab, was dir so vorschwebt. Kontakt zu einem Verlag (klartext, transcript) hätte ich ggf. auch.
Benutzeravatar
Rookiefeller
Bloodshed Hero
 
Beiträge: 611
Registriert: Fr, 19.06.2009, 9:56
Wohnort: Hamburg und Berlin
Filme bewertet: 751
Feedback: 13|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon kami am Sa, 26.05.2012, 6:47

Ein Buch über das "asiatische Kino" generell halte ich für keine gute Idee, dass wird dann sicher zwangsläufig ziemlich oberflächlich. Ich hoffe ja immer noch, dass mal jemand ein definitives Buch zu Tsui Hark schreibt. Es gibt zwar das recht informative TSUI HARK - THE SWORDSMAN AND HIS JIANG HU aus Hongkong, aber das ist zur Hälfte chinesisch und außerdem recht fragmentarisch.
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4608
Registriert: Do, 10.05.2001, 0:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Filme bewertet: 1
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon Jadelin am Sa, 26.05.2012, 9:25

Ich bin da nicht da nicht Deiner Meinung, denn Bücher über das asiatische Kino werden ständig geschrieben, nur nicht in Deutschland. Allerdings hast Du Recht, dass man nicht das gesamte asiatische Kino in einem Band abhandeln kann. Das ist aber auch nicht der Plan. Deshalb braucht man ein überbreifendes "Thema" oder Motiv, wie "Frauen im asiatischen Kino", "Die neuen Helden" oder was weiß ich, natürlich vor dem Hintergrund einer historischen Entwicklung. Aber persönlich bin ich am stärksten an den letzten 10-15 Jahren interessiert, denn fast jede andere Publikation nudelt ständig die selben Regisseure, Filme und Genres herunter, doch die letzten Jahre sind fast überhaupt nicht vertreten, teilweise aus gutem Grund, aber das kann man dann ja dann auch schreiben. Wie gesagt, ein gemeinsamer Nenner muss gefunden werden. Schön, dass schon ein paar Interesse angemeldet haben. Natürlich können wir uns auch auf ein-zwei Kinolandschaften einigen. Ich müsste aber zuerst wissen, wo Eure Stärken und Interessen liegen.
Bild
Benutzeravatar
Jadelin
Asia Maniac
 
Beiträge: 1003
Registriert: Sa, 20.07.2002, 0:01
Wohnort: Earth
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon Mic am Sa, 26.05.2012, 10:40

Den Vorschlag mit den letzten 10-15 Jahren, die ja nun im besten Falle durchwachsen sind, faende ich durchaus interessant. (Obwohl meine persoenliche Eingangsidee eher das Taiwanesische Kino um 1977 - 1984 herum gewesen waere, speziell die Arbeiten von Lily Lau, Richard Chen und Karen Yang.)

Bin mir allerdings auch sicher, momentan nicht die Energie dafuer aufweisen zu koennen (wollen?). Ein Review alle drei, vier Tage ist vom Aufwand und der Kurzzeit-Motivation etwas Anderes als ein groß-, personal- und zeitraubend angelegtes Projekt, welches Mir jetzt im Voruebergehen auch noch etwas schwammig von der Herstellung her anmutet. Nachher wird das so etwas wie die nie erschienene finale Ausgabe vom "CineAsia" und dann wirklich fuer Lulu.

Und selbst wenn, wer liest das hinterher ? Ich finde ja schon, daß selbst hier im Forum wenig "Mitarbeit" und so - fuer mich gefuehlt - wenig Interesse erfolgt.
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6471
Registriert: Mo, 24.07.2000, 0:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon Sylvio Constabel am Sa, 26.05.2012, 12:00

Bin dabei, beim Gehirnsturm.
Interessant ist das allemal, wobei ich an Mics Idee auch Interesse hätte, dort aber aus Mangel an Kenntnis nicht mitschreiben könnte.
Meine CDs
DJBildSTEWIE In Da House!!!
Bild
MEINE SILBERLINGE
Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Asia Maniac
 
Beiträge: 12232
Registriert: Sa, 05.05.2001, 0:01
Wohnort: Peking, China
Filme bewertet: 6
Filme rezensiert: 3
Feedback: 10|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon kami am Sa, 26.05.2012, 12:04

Sylvio Constabel hat geschrieben:Bin dabei, beim Gehirnsturm.
Interessant ist das allemal, wobei ich an Mics Idee auch Interesse hätte, dort aber aus Mangel an Kenntnis nicht mitschreiben könnte.

Wirklich, DU hättest Interesse am taiwanesischen Kino zwischen 1977-1984? Da bin ich aber doch ein wenig verwundert...
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4608
Registriert: Do, 10.05.2001, 0:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Filme bewertet: 1
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon Sylvio Constabel am Sa, 26.05.2012, 12:06

Doch, doch, doch. Ich wollte mir schon immer ein paar Filme der frühen 80er aus Taiwan holen, wußte allerdings nie, welche.
Meine CDs
DJBildSTEWIE In Da House!!!
Bild
MEINE SILBERLINGE
Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Asia Maniac
 
Beiträge: 12232
Registriert: Sa, 05.05.2001, 0:01
Wohnort: Peking, China
Filme bewertet: 6
Filme rezensiert: 3
Feedback: 10|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon TheMaster am So, 27.05.2012, 7:29

Wäre auch dabei, natürlich primär in der Sektion Taiwan (eher Genrefilme als der ganze Arthouse-Kram), Hongkong 8) .
Ich persönlich würde mich eher auf ein bestimmtes Genre oder ein Land beschränken, da ein allumfassendes Werk leicht entarten kann.
Ich finde es gut, dass du von den 'üblichen' Filmen und Regisseuren fort willst und dich eher auf neuere Produktionen beschränken (ich persönlich würde frühestens ab 2000 starten) und nicht den ganzen alten Kram nochmal durchkauen möchtest.
"Schuhe auf den Präsidenten zu werfen, ist ein von der Verfassung geschütztes bürgerliches Recht."


http://www.sauer-translation.com
http://shawbrothers.wordpress.com/
Benutzeravatar
TheMaster
Asia Maniac
 
Beiträge: 1515
Registriert: Di, 13.09.2005, 13:14
Wohnort: Stein a. K. / Taichung
Filme bewertet: 1
Filme rezensiert: 1
Feedback: 16|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon Jadelin am So, 27.05.2012, 9:02

Ok. Da höre ich ja schonmal einige Ideen. Ich hab schon ewig ein schlechtes Gewissen, dass ich mich noch nie ausgiebiger mit dem taiwanesischen Kino beschäftigt habe, wo ich doch jetzt schon so lange hier lebe. Peinlich, ich weiß. Also zu dieser Filmlandschaft hätte ich dann auch weniger beitzutragen. Man könnte sich ja auf Hongkong, Taiwan und China spezialisieren, wie es die meisten englischen Publikationen derzeit tun.

So ein Projekt ist natürlich langfristig geplant. Insgesamt kann das ein bis zwei Jahre bis zur Fertigstellung dauern. Ein Proposal muß erstellt werden, Autoren und dann ein Verlag gefunden werden, bevor man überhaupt erst richtig anfängt zu schreiben. Aber nur weil etwas lange dauert, sollte das einen nicht abhalten, es zu tun. Selbstverständlich wird sich die Autorensuche auch nicht nur auf ein Internetforum beschränken, sondern es müssen auch Autoren angeschrieben werden, sobald ein grober Plan steht.

Wer das lesen soll? Das ist eine Frage des Stils. Wenn das Werk aus mehreren akademischen Aufsätzen besteht, ist natürlich der Markt kleiner und die Chance einen Verlag zu finden ebenfalls. Oberflächliches Fan-Gewischwasch könnte man natürlich in einem Taschenbuchverlag gut unterkriegen, aber dann verschwinded das auch wieder schnell in der Versenkung. Deshalb mein Gedanke, ein Buch eher in der Mittelklasse anzusiedeln, journalistischer im Stil aber nicht weniger informativ.

Früher oder später wird man das Brainstorming dann auch auf einen anderen Level und in andere Kommunikationsmedien (Skype, email, Treffen etc.) verlegen müssen. Hier in einem öffentlichen Forum kann man nur den ersten Schritt zu einem solchen Projekt machen.

Upps, ein Telefonanruf kommt rein. Später mehr...
Bild
Benutzeravatar
Jadelin
Asia Maniac
 
Beiträge: 1003
Registriert: Sa, 20.07.2002, 0:01
Wohnort: Earth
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon ryohazuki86 am Sa, 02.06.2012, 6:13

Wäre durchaus auch interessiert, an dem Projekt mitzuwirken. Genau wie du, Jadelin, habe ich mich auch erst kürzlich an dem geplanten Reclam-Band mit zwei Artikeln beteiligt.

Mein Schwerpunkt bzw. Interessensgebiet liegt allerdings auf dem japanischen Kino, gerne auch der neueren Zeit. Falls Japan also miteinbezogen werden sollte, mache ich gerne mit. :)
Laugh and the world laughs with you. Weep and you weep alone.
DVD Profiler
Benutzeravatar
ryohazuki86
Master
 
Beiträge: 490
Registriert: Do, 21.04.2005, 15:21
Filme bewertet: 7
Feedback: 9|0|0

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon Jadelin am Sa, 02.06.2012, 10:54

Ok, das ist klasse. Japan, Taiwan, Hongkong, da bietet sich ein 'Themenband' an. Vielleicht können wir alle die nächsten Wochen ein wenig dazu brainstormen, welche Themen, Filme, Techniken, Strömungen o.ä. Ihr denn so im Auge hättet und natürlich was Euch interessiert. 'Enzyklopädisch' muß es ja nicht unbedingt sein, oder höchstens in einer Sektion im Anhang, die kurze Filmrezensionen von 'wichtigen' Werken der letzten Jahre beinhalten könnte (soviel ich weiß sind die in dem Reclam-Band noch nicht enthalten). Und warum über etwas schreiben, an dem man eigentlich kein Interesse hat? Am 26.6. flieg ich für den Sommer heim nach Deutschland, dort hab ich dann mehr Zeit an einem Konzept zu arbeiten. Im Moment stehen allerdings erstmal die Final Exams und noch son Kleinkram an.

@rhyohazuki86
Auf den Reclam-Band bin ich schon gespannt. Ich glaube, der kommt aber erst 2013 heraus, denn im Winterprogramm hab ich ihn noch nicht entdeckt.

Dies sind einige englische Themenbände, die sich jetzt speziell mit dem Hongkongkino beschäftigen. Sowas in der Art könnte es dann werden.

http://www.amazon.co.uk/Hong-Kong-Connections-Transnational-Imagination/dp/193264301X/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1338630292&sr=8-2

http://www.amazon.co.uk/Hong-Kong-Screenscapes-Digital-Frontier/dp/9888028561/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1338630375&sr=1-1

P.S. Nur so eine dumme Frage, auf Englisch könntet Ihr nicht schreiben, oder? Ok ok. (Seufz, mein Deutsch ist ein wenig eingerostet nach 10 Jahren Chinglish.)
Bild
Benutzeravatar
Jadelin
Asia Maniac
 
Beiträge: 1003
Registriert: Sa, 20.07.2002, 0:01
Wohnort: Earth
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon ryohazuki86 am Mi, 06.06.2012, 6:02

Kommt natürlich immer etwas auf den Umfang des Artikels an, aber grundsätzlich wär mir Englisch auch recht.
Laugh and the world laughs with you. Weep and you weep alone.
DVD Profiler
Benutzeravatar
ryohazuki86
Master
 
Beiträge: 490
Registriert: Do, 21.04.2005, 15:21
Filme bewertet: 7
Feedback: 9|0|0

Re: Besteht hier Interesse an einem Buch-Projekt?

Beitragvon vampir69 am So, 10.06.2012, 9:46

Also am Schreiben wäre ich jetzt weniger interessiert, da ich einfach nicht so der Labertyp bin. Aber falls ihr jemand braucht für Layout oder ein Titelbild usw könntet ihr mich einplanen.
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 4797
Registriert: Fr, 16.04.2004, 18:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Nächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz