Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Filme im September

Alles nicht Asien-Film-betreffendes hier rein. Hier darf getratscht werden wie man möchte. Der Kaffee wird schon gekocht...

Re: Filme im September

Beitragvon bewitched240 am Di, 22.09.2015, 11:13

Sicario {2015, Denis Villeneuve}
Der Film ist eher ein Drama, bietet in den wenigen Actionsequenzen aber eine ungeheure Wucht und Spannung. Manche Kamerafahrten sind zum Zungeschnalzen. Unterlegt wird das Ganze mit einem basslastigen großartigen Score. Die Darsteller sind hervorragend, lassen die Figuren unglaublich echt wirken. Wieder mal gute Arbeit von Villeneuve.
8,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3099
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein


Werbung
 

Re: Filme im September

Beitragvon vampir69 am Di, 22.09.2015, 14:02

Auf den Film freu ich mich auch schon tierisch.

Eternal Sunshine Of The Spotless Mind
Endlich mal nachgeholt und keine Sekunde enttäuscht worden. Was für ein großartiger und unkonventioneller Film.
Sollte man sich unbedingt mal anschauen.

8,5/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 4982
Registriert: Fr, 16.04.2004, 18:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Filme im September

Beitragvon bewitched240 am Di, 22.09.2015, 23:50

It Follows {2014, David Robert Mitchell}
Schaurig-schöne Geschichte, creepy, düster, traumhafte Szenerien, großartiger Score. Dezent und zugleich unglaublich intensiv inszeniert mit wenigen Verschnaufpausen. Die jungen Darsteller machen ihre Sache prima. Ein mehr als gelungenes Gesamtpaket, sehr erfrischend und originell.
Ein Albtraum von einem Film! Volltreffer!
9/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3099
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September

Beitragvon metalsteak80 am Mi, 23.09.2015, 12:34

Hört sich natürlich auch geil an...hast ja in letzter Zeit fast nur noch Volltreffer :P
metalsteak80
Asia Maniac
 
Beiträge: 1389
Registriert: Do, 05.07.2007, 10:07
Feedback: 20|0|0

Re: Filme im September

Beitragvon bewitched240 am Mi, 23.09.2015, 13:55

Ja, läuft. :D
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3099
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September

Beitragvon MPAA am Do, 24.09.2015, 6:50

Haus der Todsünden (US Blu): Ernster als erwartet. Gutes Thema und guter Pete Walker Streifen! 7/10

The Knick Season 1 (Dt. DVD): Macht Spass! Für mich interessante Themen (Drama, Spital- und Pflegearbeit in der Vergangenheit, blutige Operationen, spannende Themen wie Rassenkonflikte etc.). 7.5/10

The Long Hair Of Death (US Blu): Starker Gothic Horror von Anthony M. und mit einer jungen Barbare Steele! Tolles Ende! 8/10

Play Motel (US Blu): Hat mir nicht Mal als Sexploitation Fan gefallen, war ich doch eher enttäuscht! Längen, keine schmuddlige Stimmung, trotz viel nackter Haut keine Erotik vorhanden etc. 5/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2769
Registriert: Sa, 02.06.2007, 10:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September

Beitragvon vampir69 am Do, 24.09.2015, 13:47

Avengers- Age Of Ultron
Langsam aber sicher hab ich echt die Nase voll von Hollywood und ihren Filmen nach Schema F.
Der zweite Teil der Avengers ist einfach nur doof. Die Charaktere, von denen es ja doch einige gibt, sind mittlerweile(Hulk, Hawkeye und Black Widow mal ausgenommen) nur Kopien von Tony "immer nen coolen Spruch auf den Lippen" Stark. Es nervt, wenn man nach jeder Aktion irgendeinen Spruch hört...
Und dieses endlose Aneinanderreihen von Actionszenen ging mir schon nach 90 Minuten auf die Nerven, so dass ich auf das letzte Drittel eigentlich schon keinen Bock mehr hatte.
Mal wieder hat es Hollywood geschafft, ein spannendes und eigentlich abwechslungsreiches Genre zu Grabe zu tragen.
RIP Superheldenfilme

4/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 4982
Registriert: Fr, 16.04.2004, 18:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Filme im September

Beitragvon bewitched240 am Fr, 25.09.2015, 20:54

Game of Werewolves {2011, Juan Martinez Moreno}
Die spanische Werwolfkomödie hat einen großen Vorteil: Das sind die handgemachten Werwölfe, die wirklich gut aussehen und jede CGI-Kreatur locker in die Tasche stecken. Der Film ist zwar relativ harmlos, aber sehr kurzweilig und sympathisch. Manche Gags sind wirklich gut und albern, andere zünden vielleicht nicht ganz so. Insgesamt liegen wir aber deutlich im Plusbereich. Die drei Hauptpersonen sind gut gewählt, die Geschichte geht in Ordnung. Insgesamt sehr vergnügliche
7/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3099
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September

Beitragvon Mic am Sa, 26.09.2015, 14:37

Clint Harris - Mit dem Rücken zur Wand (1987)
Bild
(..)Immerhin wird es nicht zu langweilig, und ein wenig besser ist das allgemeine Gefühl des Nihilismus gezeichnet, kommt der gesellschaftliche und politische Kampf gegen die Drogen und das allgemeine Abstumpfen der Zivilisation in Missbrauch von Substanzen und in das Abrutschen von Gewalt durchaus zu Tragen, was dem Film dazu schon auf die Sprünge und voran hilft. Die Sitten rauh und ungehobelt, die Bilder dazu etwas trüb und grau und stumpf, was der einfallslosen Kameraarbeit zugute kommt, die auch keinerlei Mätzchen oder inszenatorische Sperenzchen bieten muss. Darstellerisch dafür alles etwas oben drüber, immer zu dick aufgetragen und auf seine Weise ähnlich ungeschliffen, Hübsches zu sehen gibt es also weder in Objekt noch in Subjekt. Die Action steigt erst groß mit einem drive-by-shooting, einer anschließenden Verfolgungsjagd quer durch die Stadt und zwei ausschweifenden Explosionen von jeweils Auto und Bus sowie fahrendem Zementmischer als Bollwerk ein, nimmt sich dann aber zurück und lässt dem gewalttätigen Beiwerk von Vergeltung im Auge-um-Auge-Modus seinen Platz. Szenen wie das Anzünden eines der Bösewichter mit Benzin und Feuerzeug oder das weitere Überfahren eines im See schwimmenden Halunken mit dem Motorboot werden noch als Höhepunkte formuliert, sind aber eher unappetitlich und erfreuen nur das sensationslüsterne Herz.

Für einen Stuntcoordinator ein wenig sehr hoppladihopp und wie im großen Nebenher statt mit dem wahren Augen darauf inszeniert, was schon verwundert, kommt dann auch der Showdown, der dicke Knall am Ende daher. Während 'Clint' am Boden die Ein-Mann-Kampfmaschine mehr schlecht als recht spielt, wird das meiste Brimborium von der Verstärkung aus der Luft heraus, per Hubschrauber und den Raketenwerfern und der Rest noch von ein paar vorher platzierten Detonationszündern erledigt; immerhin wurde dahingehend etwas Geld und etwas in die Unterhaltung für den Zuschauer investiert.

    5/10
http://www.ofdb.de/review/4821,661726,C ... n-zur-Wand


Hostage (1987)
Bild
Als 1986 die Actionpropaganda Delta Force erst auf der Leinwand und später mit aller Kraft und Herrschaft in den Videotheken zur Zweit- und Massenverwertung erschien, zog der Film nicht nur ein direktes Sequel und einen offiziellen Dritten Teil, sondern auch Namens- und Gesinnungsvetter und andere Vertreter der schlagenden Zunft vielfach nach sich. Mit am offenkundigsten, aber vom Bekanntheitsgrad gering und unbeachtet verschollen ist dabei der auch unter dem Alternativtitel Colt: Flight 802 erschienene Hostage, der die gleiche Geschichte wie beim Chuck Norris im Grunde einfach noch einmal wieder und nicht etwa neu oder anders erzählt(...)

Die Idee und die Herkunft dessen ist dabei klar und deutlich und wird auch nicht etwa verschleiert oder 'mit einem Handtuch um den Kopf' als Tarnung, sondern als schlichtes rip-off, mit vielen Peinlichkeiten und etwas Köstlichkeiten, derer aber zu wenig dargereicht. Die beiden anwesenden Regisseure Hanro Möhr, ein ehemaliger Kameramann, der hiermit seinen Debüt erstellt, und der etwas erfahrene Percival Rubens, den man vielleicht noch am Ehesten durch tolle Titel wie Killer-Kommandos greifen an, 1994 – Nur die Starken überleben oder Die Mördergrube kennen will, aber nicht wirklich kennt, haben weder das Talent und auch nicht die sichere Finanzierung wie beim wesentlich größeren, wesentlich mehr die Massen unter den Zuschauern ansprechenden Produkt. Kein Einfluss, kein Nutzen und kein Schaden in Sicht, trotz einiger politischer Unkorrektheiten, die heutzutage nicht mehr wirklich gefragt bzw. auch gar nicht erlaubt und im Nachhinein fast so etwas wie das Scham- oder auch das 'Gütesiegel', je nach Betrachtung der speziellen Zeit der späten Achtziger sind.(...)

    3 - 4/10
http://www.ofdb.de/review/46485,654585,Hostage
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6617
Registriert: Mo, 24.07.2000, 0:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0

Re: Filme im September

Beitragvon bewitched240 am So, 27.09.2015, 19:13

Valerie and Her Week of Wonders {1970, Jaromil Jireš}
Eine surreale Mischung aus Märchen, Traum, Albtraum, Vampir- und Monsterfilm. Die junge Valerie findet sich eines Morgens in einer seltsamen Welt wieder, die schön und unheimlich ist, entweder echt ist oder die nur im Traum existiert. Die Optik ist toll und unterstreicht den märchenhaften Charakter. Die Inszenierung geht teilweise in Richtung Theater mit schönen Kulissen und seltsamen Charakteren.
Anstrengend und schön zugleich.
8,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3099
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September

Beitragvon bewitched240 am So, 27.09.2015, 22:01

Young Ones {2014, Jake Paltrow}
Wasserknappheit auf der Erde, ein Hauch von Endzeit; das versprach Spannung.
Fand den Film dann aber leider ziemlich dröge. Stirbt irgendwie in Schönheit, ohne dass viel passiert. Einige Gimmicks sind ganz nett, aber die Figuren bleiben alle relativ blass und der Geschichte mangelt es an Drive und Überraschungsmomenten. Plätschert alles so vor sich hin und ergibt kein stimmiges Ganzes. Da fehlen die Emotion, der Thrill und die Höhepunkte.
Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht gut und mehr gewollt als gekonnt. Selbst Shannon spielt ziemlich leblos.
5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3099
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September

Beitragvon MPAA am Mo, 28.09.2015, 10:06

La Isla Minima (CH Kino): Stark gespielter, atmosphörisch dichter und optisch beeindrucker Krimi, dessen Ende (paar offene Fragen die nicht geklärt sind) jedoch nicht so ganz nach meinem Geschmack waren (was beim 2x Schauen vielleicht weniger ins Gewicht fallen wird). 6.5/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2769
Registriert: Sa, 02.06.2007, 10:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September

Beitragvon bewitched240 am Di, 29.09.2015, 19:57

The Imitation Game {2014, Morten Tyldum}
Hochinteressante Geschichte, die mit genügend Ernsthaftigkeit, aber auch mit der nötigen Leichtigkeit umgesetzt wurde. Macht wirklich Spaß, dem Schauspielerensemble zuzusehen, allen voran natürlich Benedict Cumberbatch als Alan Turing. Die Ausstattung ist toll, wenn auch fast ein wenig zu schön und clean. Guter Film.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3099
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September

Beitragvon bewitched240 am Di, 29.09.2015, 21:05

American Ultra {2015, Nima Nourizadeh}
Kurzweilige 90 Minuten. Zu Beginn scheinbar eine Art Kifferdrama, schwenkt der Film dann eher Richtung Comicverfilmung im Stil von Kick-Ass, insgesamt mit einer guten Mischung aus Ernst und ziemlich smarterm Humor. Ziemlich heftige Gewalteinschübe gibts auch. Jesse Eisenberg fand ich prima, er verbindet die beiden Facetten seiner Figur auf sehr sympathische Weise und Kristen Stewart passt eigentlich ganz gut zu ihm. Man kann den Film auch als groben Unfug abtun, mir hat er viel Spaß gemacht.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3099
Registriert: Di, 06.01.2004, 18:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September

Beitragvon MPAA am Di, 29.09.2015, 22:00

Strip Nude For Your Killer (US Blu): Irgendwie werde ich mit diesem Erotikgiallo nicht warm! Wirkt weder erotisch noch sonderlich schmuddelig noch irgendwie stimmungsvoll. Auch die Ital. Tonspur hilft da nicht viel weiter...5.5/10

Mad Max Fury Road (Dt. Blu): Auch nach der 2. Sichtung stark! Fast nur Action, die toll in Szene gesetzt ist. Macht im O-Ton auch mehr Spass als damals im Kino in Deutsch! Nur die alten Weiber am Ende passten nicht so recht ins Bild, da klischeehaftes Kanonenfutter! 8/10
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2769
Registriert: Sa, 02.06.2007, 10:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz