Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • 97 Aces Go Places (HK 1997) • Aces Go Places '97
FILMEHK • 97 ACES GO PLACES
97 ACES GO PLACES

     aka ACES GO PLACES '97
     HONG KONG 1997

CAST & CREW
REGIE Chin Kar-Lok
DARSTELLERAlan Tam, Tony Leung Chiu-Wai, Christy Chung, Francis Ng, Donna Chu Kit-Yi, Moses Chan, Maria Cordero, Billy Chow Bei-Lei, Donna Chu Git-Yee, Simon Lui, Ben Lam Kwok-Bun

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
92 Minuten

FILMINHALT
Der frischgebackene Oberhaupt eines Millionärclans (Alan Tam) kriegt als erstes den Aufgabe, die Kunstdiebin Li Li Shen (Christy Chung) zu töten, die seinen Vater auf dem Gewissen haben soll. Dazu wird er von dem "Drunken Shooter" (Tony Leung) ausgebildet. Doch a) ist Li Li Shen unschuldig; b) verlieben sich "Killer" und "Opfer" ineinander und c) hat Li Li Shen die Bande eines Gangsterbosses (Francis Ng) auf den Fersen...

FILMREZENSION VON MICHAEL JOHNE
Um es vorwegzunehmen, bin kein großer Fan der "Aces go places"-Reihe. Teil 1 und 2 waren in Ordnung. 3 war fast nur noch nervig, 4 etwas besser, und 5 auch. Aber keiner kam über guten Durchschnitt hinaus. Und nun die 97er "Fortsetzung". Erster Pluspunkt: Sam Hui und Karl Maka sind nicht mehr dabei. Ausgetauscht wurden sie durch Alan Tam (naja) und Tony Leung Chiu-Wai (sonst hervorragend, hat hier aber nichts zu tun). Komplettiert wird das ganze durch Christy Chung, die wohl als neuer weiblicher Actionstar aufgebaut werden sollte, und ihre Sache recht gut macht (gewinnt einen Kampf gegen Billy Chow!). Und dann ist da noch Francis Ng, dessen Vorstellung als "Bösewicht" einfach zum Schreien komisch ist. Der Mann hat wirklich was drauf. Wie der aussah! Und die Stimme! Er hat fast allein den ganzen Film getragen. Den sonst gibt es nicht viel zu loben. Der Film hat zwar einige großartige Lacher - z.B. Francis Ng zur Musik von "Once Upon A Time In China" auf der Toilette - ist sonst aber nicht wirklich witzig. Und sehr spannend ist er auch nicht gerade. Auch die Action, die immerhin von Chin Kar-Lok ist, war auch nicht so überragend. Ein paar mittelmäßige Kämpfe, und ein paar mittelmäßige Schießereien, wobei Tony Leung ziemlich viel herumhampelt. Und ein paar mittelmäßige Verfolgungsjagden und Explosionen....Bis auf die Auftritte von Francis Ng war noch eine Szene ganz stark; und zwar, als die Gang des Bösewichts von einer Einheit der Polizei festgenommen wird. Und vorneweg sprang und kickte ein Polizist, der aussah wie eine Kreuzung aus Chin Siu Ho und Ngai Sing. (Wer war das ???) Und in dieser kurzen, aber rasant - wirkungsvollen Szene verließ "Aces go places '97" mal für einige Sekündchen den Durchschnitt. Abspann nicht verpassen.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

5,0/10 bei 1 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.



Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz