Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Bugmaster (JP 2006) • Mushishi
FILMEJP • BUGMASTER
BUGMASTER

     aka MUSHISHI
     JAPAN 2006

CAST & CREW
REGIE Katsuhiro Ôtomo
DARSTELLERJô Odagiri, Nao Omori, Yû Aoi, Makiko Esumi, Hideyuki Inada, Makiko Kuno, Reia Moriyama, Reisen Ri

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
131 Minuten

FILMINHALT
Mushi sind unsichtbare, insektenartige Wesen mit großen Kräften. Leider schaden sie mit diesen den Menschen, in dem sie Krankheiten, Taubheit und Blindheit auslösen. Nur wenige Menschen können die Mushi sehen und lernen, wie man sie vertreibt, um so die Menschen von ihren Problemen zu befreien. Sie sind also eine Mischung aus Jägern und Heilern und nennen sich "Mushishi". Wie fahrende Händler wandern die Mushishi hoch verehrt durch das Land und bieten ihre Dienste an. So auch der weißhaarige Mushishi Ginko (Jô Odagiri), der bei einem Kampf mit einem besonders mächtigen Mushi Teile seiner Erinnerung verlor und nur knapp dem Tod entkam. Die Geschehnisse aus seiner Vergangenheit bilden auch Grundlage der rückblickenden Erzählstruktur, in dem unter anderem seine mysteriöse Lehrmeisterin eine wichtige Rolle spielt. Nach dem Angriff eines besonders mächtigen Mushi auf eine alter Freundin wird Ginko hinzugerufen und unerwartet mit seiner Vergangenheit konfroniert.

TRAILER
Zum Anschauen des Trailers benötigst du den Flash Player ab Version 8

FILMREZENSION VON DANIEL FRICK
Ähnlich wie in Deutschland besonders erfolgreiche Computerspiele immer öfter eine Verfilmung nach sich ziehen ist in Japan die Verfilmung von Mangas ein großes Geschäft. Je erfolgreicher die Serie, desto höheres Gewicht wird auch auf die Realverfilmung gelegt. Das trifft auch auf die Mangaserie "Mushishi" zu, deren Realverfilmung sich niemand anders als Mr. "Akira" Katsushiro Otomo annahm. Das zu Grunde liegende, seit 1999 laufende und noch nicht abgeschlossene Manga verkaufte sich bis Ende 2006 alleine in Japan über 2,5 Millionen mal. Im Jahr 2005 erfolgte eine Teilverfilmung als Anime-Serie und 2006 die Realverfilmung durch Otomo, der sich auch für das Drehbuch verantwortlich zeigte. "Mushishi" mit einem anderen Film zu vergleichen ist wirklich schwer, vor allem weil der Film eine ganz besondere Optik hat und so eine irgendwie "märchenartige" Stimmung herstellt, die mich etwas an die Verfilmungen der "Unendlichen Geschichte" erinnert hat. Allerdings sind die Spezialeffekte der Mangaverfilmung absolut auf dem neuesten Stand der Technik, äußerst beeindruckend und Mittel der Wahl, um die mystische Stimmung einzufangen. Action im eigentlichen Sinne kommt so gut wie nicht vor, der Film hat im Gegenteil sehr düster-dramatische Züge und legt einen Schwerpunkt auf die Tatsache, dass die Mushishi alles andere als Helden sind. Stattdessen sind sie eher unfreiwillig Begabte, die mit ihren besonderen Fähigkeiten eine besondere Bürde und Verantwortung zu tragen haben. Die Hauptdarsteller bringen diese Spannung sehr gut in ihre tragischen Rollen ein und geben dem Film so zudem einen sehr beklemmenden Touch. Wer düster-actionarme Fantasy mag, die in tollen Bildern erzählt wird, ist mit "Mushishi" auf jeden Fall richtig beraten. Ein Highlight à la "Akira" sollte man aber nicht erwarten.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

9,0/10 bei 1 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN









Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz