Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • City Under Siege (HK 2010)
FILMEHK • CITY UNDER SIEGE
CITY UNDER SIEGE •

     HONG KONG 2010

CAST & CREW
REGIE Benny Chan
DARSTELLERAaron Kwok, Shu Qi, Wu Jing, Zhang Jingchu, Collin Chou, Yuen Wah, Ben Wong, Chrissie Chau, Elanne Kong Yeuk-Lam, Terence Yin, Tie Nan, Karen Cheung Bo-Man, Gao Yan-Chao, So Ming-Hei, Lau Lei
PRODUZENTBenny Chan
SCRIPT/BUCHBenny Chan, Ling Chi-Man, Carson Lau Shun-Yin
CHOREOGRAPHIEMa Yuk-Sing, Nicky Li Chung-Chi
MUSIKAnthony Chue Chan-Tung

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD City Under Siege

DeutschlandAscot Elite • FSK 16 •
 2,35:1 anamorph
 deutsch DD 5.1, mandarin DD 5.1
 Cast & Crew, Trailershow, Set Pictures
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 BLURAYCity Under SiegeDeutschlandAscot Elite 
 BLURAYCity Under Siege (Real 3D)DeutschlandAscot Elite 
 DVDCity Under SiegeHongkongUniverse 
 BLURAYCity Under SiegeHongkongUniverse 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
110 Minuten

FILMINHALT
Sunny (Aaron Kwok) ist ein Loser - wenn auch ein sympathischer. Im Circus seines Onkels wird er lediglich als Clown geduldet, keine Rede davon, als Messerwerfer in die Fussstapfen seines erfolgreichen Vaters zu treten. Auch die Kollegen im Circus sehen ihn lediglich als einen Störfaktor und schicken ihn als Versuchskaninchen vor, als sie in einer Höhle ein verschollenes Militär-Forschungslabor aus dem zweiten Weltkrieg entdecken. Auf der Suche nach einem Goldschatz findet das Quintett nur eins: Ein Giftgas, das sie mutieren lässt und ihnen Superkräfte verleiht. Sunny ist immun gegen die negativen Folgen und steht schon bald seinen ehemaligen Kollegen gegenüber, die ihre neuen Kräfte einsetzen, um Banken zu überfallen und die Bevölkerung zu schikanieren. Vier gegen einen - ein ungleicher Kampf?

FILMREZENSION VON DANIEL FRICK
Die DVD-Veröffentlichung von "City Under Siege" wirbt damit, Hongkongs Antwort auf die "X-Men" zu sein. Ein schlechter PR-Witz, vor allem wenn man den letzten, hervorragenden X-Men Film zum Vergleich heranzieht. Beim Thema "Mutanten" hört die Gemeinsamkeit der beiden Filme auf. Statt cooler CGI-Effekte wie bei der US-Filmreihe reihen sich in "City Under Siege" mittelmäßiges Wirework, saublöde Dialoge und die unterirdischste Maskenbildner-Kunst aneinander, die mir seit langem untergekommen ist. Die Dame aus der Bösewicht-Truppe sieht dabei aus wie eine zu klein geratene Klingonin mit einem schlechten Frisör. Dem entspricht leider auch das schauspielerische Niveau - das Drehbuch gibt eben auch nicht viel mehr her. Kleinere Lichtblicke sind gelegentlich leckere Ausstattungs- oder Kameraeinstellungs-Häppchen. Auch die gelegentlichen Kampfeinlagen versprechen zwar viel, bleiben aber meist ebenso mittelmäßig. Wenn ein Mutanten-Film aber kein gutes Drehbuch mit interessanten Charakteren hat und auch bei der technischen Umsetzung höchstens Mittelmaß ist: Warum sollte man dann nicht gleich das Original ansehen? Dabei ist auch der schlechteste der X-Men-Filme deutlich seltener unfreiwillig komisch als die Hongkong-Interpretation, die teilweise an B-Movies der 70er und 80er Jahre von dort erinnert. Nur letztere genießen inzwischen Kultstatus in einer eigenen Fan-Subkultur. Doch ein Film 2010 muss sich natürlich auch an den inzwischen geltenden Standards messen lassen - so gesehen macht "City Under Siege" kein sehr gutes Bild. Es ist hart, aber diesen Film braucht also eigentlich kein Mensch und ist selbst für Asia-Fans nur eingeschränkt zu empfehlen.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

4,3/10 bei 3 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN










Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz