Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • The Floating Castle (JP 2012) • The Floating Castle - Festung der Samurai
FILMEJP • THE FLOATING CASTLE
THE FLOATING CASTLE •

     aka THE FLOATING CASTLE - FESTUNG DER SAMURAI
     JAPAN 2012

CAST & CREW
REGIE Shinji Higuchi, Isshin Inudô
DARSTELLERMana Ashida, Takayuki Yamada, Hiroki Narimiya, Isao Natsuyagi, Kôichi Satô, Machiko Ono, Mansai Nomura, Masachika Ichimura, Nana Eikura, Takehiro Hira, Yûsuke Kamiji, Tomomitsu Yamaguchi, Gin Maeda
PRODUZENTOsamu Kubota, Shinji Ogawa
SCRIPT/BUCHRyô Wada
MUSIKKoji Ueno

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
BLURAY The Floating Castle - Festung der Samurai

DeutschlandAscot Elite • FSK 16 •
 2,35:1 anamorph (HD 1080p)
 deutsch dts-HD 5.1 MA, japanisch dts-HD 5.1 MA
 deutsch
 Trailer
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDThe Floating Castle - Festung der...DeutschlandAscot Elite 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
145 Minuten

FILMINHALT
Japan 1590, in der Übergangszeit zwischen der Sengoku- und der Edo-Ära. Die Zeit, in der die Ambitionen vieler lokaler Fürsten, ihre Macht im feudalen Japan auszuweiten, vom Feldherrn Hideyoshi niedergeschlagen werden. Mit grossen Heeren der bezwungenen Lehensherren marschiert Hideyoshi in den östlichen Provinzen des Hojo-Clans auf, um die Stammburg Odawara zu belagern und so den Hojo-Clan zu unterwerfen. Die kleinere Burg Oshi steht nach der Flucht des Burgherrn und dem Tod des Kastellans überraschend unter der Führung dessen Sohns, des exzentrischen Nagachika. Der wird von seinen Untertanen so geliebt, wie er vom Hofstaat belächelt wird. Sein unkonventioneller Charakter wird für die Heerführer Hideyoshis zur Belastungsprobe, als sich Nagachika mit 500 Samurai in seiner von Sumpf und Flüssen umgebenen Festung verschanzt. Seine Unberechenbarkeit drückt sich auch in seiner Verteidigungstaktik aus, die überaus erfolgreich ist. Die Belagerer entscheiden sich schliesslich für die Flutung des Umlandes. Ob Oshi so schliesslich fallen wird?

FILMREZENSION VON DANIEL FRICK
Die Belagerung der Burg Hachigata mit der Niederschlagung des Hojo-Clans durch den Kriegsherren Hideyoshi gehört zu Japans Nationalethos, das reich an ähnlichen Geschichten ist. Lose angelehnt an die Geschichte entwickelten die beiden Regisseure Higuchi und Inudo ein üppig ausgestattetes Historiendrama, das in Japan nicht nur an der Kinokasse, sondern auch bei zahlreichen Filmpreisen erfolgreich war. In der gleichen historischen Periode sind auch Kurosawas Werke "Die Sieben Samurai" und "Ran" angesiedelt - mit letzterem hat "Floating Castle" eine deutliche formale Ähnlichkeit. Nicht nur bei der Ausstattung, die mit zahlreichen Schlachtenszenen und aufmarschierenden Armeen ähnlich daher kommt. Auch der grundsätzliche Ansatz ist tatsächlich der eines Historien- und weniger der eines Actionfilms. Sicherlich gibt es in "Floating Castle" einige Kampfszenen, die schick inszeniert und überraschend blutig sind. Doch gemessen an den 145 Minuten, die der Film dauert, tritt die Action gegenüber der ausführlichen Portraitierung der Hauptpersonen deutlich zurück. Diese Exposition nimmt annähernd die erste Hälfte des Films ein und mag manch einem zu lange geraten sein, vor allem, wenn man mehr Schlachtengetümmel erwartet hat. Wer jedoch die detaillierte Entwicklung einer Geschichte schätzt, wird gut unterhalten, zumal das Produktionsdesign der Innenräume, Kostüme, Waffen und Architektur sehr gelungen ist und viel zum Staunen bietet. Die Dramaturgie konzentriert sich stark auf die Hauptperson Nagachika und setzt mit dessen mal naiver, mal tolpatschiger, mal exzentrischer Rolle immer wieder auch humorvolle Akzente japanischer Art. Eine weitere Rolle nimmt immer wieder das Wasser ein und die zerstörten Häuser und überfluteten Felder erhalten mit all ihrer Hässlichkeit auf dem Hintergrund der Flutkatastrophe vom März 2011 einen erschütternd authentischen Bezug in die Geschichte der japanischen Gegenwart.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

7,0/10 bei 1 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN










Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz