Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • The God Of Cookery (HK 1996)
FILMEHK • THE GOD OF COOKERY
THE GOD OF COOKERY

     HONG KONG 1996

CAST & CREW
REGIE Stephen Chow, Lee Lik-Chi
DARSTELLERStephen Chow, Karen Morris, Ng Man-Tat, Vincent Kok, Au Kam-Tong, Lee Siu-Kei, Nancy Sit Ka-Yin, Law Kar-Ying

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD The God Of Cookery

HongkongCN Entertainment
 1,85:1 anamorph
 kantonesisch dts/DD 5.1, mandarin DD 5.1
 englisch, chinesisch

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
96 Minuten

FILMINHALT
Stephen Chow ist der "God of Cookery". Er ist berühmt in Hongkong für seine Kochkünste und das Geschäft läuft sehr gut bis ihm sein Kochpartner während eines Kochwettbewerbs vor den ganzen anwesenden TV-Kameras und Reportern bloßstellt. Sein Partner entpuppt sich als Meisterkoch, der ihm nur nach dem Titel "God of Cookery" trachtete. Er beweist den Medien sein Können und ist von da an der neue "God of Cookery". Stephen landet auf der Straße, bis ihn eine Straßenköchin aufnimmt. Stephen hilft ihr mit dem kleinen Imbißstand und entwickelt dabei seine speziellen Fleischbällchen, die sich nach Anfangsschwierigkeiten sehr gut verkaufen und in grossen Massen produziert werden. Nun ist Stephen wieder ganz oben und der "God of Cookery" bekommt Angst um seinen Titel. So heuert er einen Killer an um Stephen zu beseitigen. Doch schmeisst sich die Straßenköchin, die ihren Meisterkoch mittlerweile sehr lieb gewonnen hat, bei dem Attentat in die Schußlinie und rettet damit Stephen das Leben. Bei der Flucht vor dem Killer stürzt er einen Hang hinunter und bleibt bewußtlos liegen bis ihn ein Mönch in einen Shaolintempel bringt bei dem Stephen dann die Shaolin Kampfkunst erlernt. Nun steht dem nichts mehr im Wege, seinem Konkurrenten den Titel "God of Cookery" bei einem erneuten Kochwettbewerb streitig zu machen.

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
Wirklich ein lustiger Film, der wieder einmal eine Veralberung aller Genres ist. Besonders auf dem Film "God of Gamblers" wird hier gnadenlos angespielt. Deshalb sollte man auch hier wieder Kenner einiger Hongkong Filme sein, da sonst die Scherze nicht so rüberkommen wie sie sollten. Am Ende artet der Film in ein Fantasyspektakel aus, in dem wiederum Genrekollegen gehörig durch den Kakao gezogen werden.

FILMREZENSION VON TOBIAS MIHALEK
Langsam aber sicher wird Stephen Chow zu einem meiner Favorites. Mit God of Cookery hat er es wieder geschafft, mich trotz völlig alberner Story und saublöden Witzen ununterbrochen vor der Glotze zu halten. Einfach krass und kaum zu glauben, was man da zu sehen bekommt. Zusammengenommen eine geniale Parodie auf sämtliche HK-Filmgeneres von den "18 Bronze Kämpfern" bis zu "God of Gamblers". Kurz und einfach gesagt: 90 min super Unterhaltung.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN
7.7/10 bei 9 Stimmen. .
7,7/10 bei 9 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN







Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz