Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • The Heroes (HK 1980) • The Shaolin Heroes 路 Story Of Chivalry 路 Wu Tang Clan 路 Ti Lung - Die t枚dliche Kobra
FILMEHK • THE HEROES
THE HEROES

     aka THE SHAOLIN HEROES STORY OF CHIVALRY WU TANG CLAN TI LUNG - DIE T鯠LICHE KOBRA
     HONG KONG 1980

CAST & CREW
REGIE Wu Ma, Pao Hsueh Li
DARSTELLERTi Lung, Si Si, Danny Lee, Michael Chan Wai-Man, Dorian Tan Tao Liang, Wong Chung, Wong Ching, Wu Ma, Choi Wang

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
90 Minuten

FILMINHALT
Als die Shaolin-M鰊che trotz Verbotes weiter trainieren, wird ihr Kloster niedergebrannt. Einige M鰊che k鰊nen fliehen, der Rest wird entweder get鰐et oder in die Festung des Herrschers gebracht. Unter Aufsicht des ehemaligen, aber nun auf der falschen Seite streitenden Shaolins Ti Lung werden die anderen M鰊che nacheinander gefoltert, verspottet oder in meistens unfairen K鋗pfen vorgef黨rt. Und die Cobra versteht ihr Handwerk sehr gut. W鋒renddessen r黶ten die 黚erlebenden Shaolin zum Vergeltungsschlag...

FILMREZENSION VON MICHAEL JOHNE
DAS ENDE! Nicht der rund f黱fzehnmin黷ige Showdown; der war zwar ganz in Ordnung, aber nichts besonderes. Das RICHTIGE Ende! Wer bei der alten s/w-Version von "Night of the living Dead" gedacht hat, der Tod des farbigen Helden durch die eigenen M鋘ner sei ungerecht, wird hierbei garantiert an die Decke gehen. Daf黵 wurde der Begriff "tragisch" erfunden... Der gesamte Film hat mich sehr 黚errascht. Zum einen spielt er fast nur in der Festung und den darin befindlichen Kerkern des B鰏en, und wirkt daher ziemlich wie ein zur Zeit der Ming-Dynastie spielender Gef鋘gnisfilm. Nat黵lich mit Kungfu-Szenen... Zum anderen ist das Drehbuch ungew鰄nlich raffiniert und spannungsreich aufgebaut. Das liegt vor allem daran, da die Figur des Ti Lung g鋘zlich undurchsichtig ist. Bei dem Typen wu遲e man nie, woran man war. Es war ganz einfach nicht voraussehbar, wie er als n鋍hstes agieren oder reagieren w黵de. Und der gesamte Film wurde erstaunlicherweise von Minute zu Minute besser, was ich sehr selten erlebt habe. Meistens f鋘gt ein Film stark an, baut dann ab, hat einen guten Mittelteil, baut dann wieder ab und es kommt zu einer erneuten Qualit鋞ssteigerung beim Showdown. Kurz gesagt, versucht man also normalerweise wenige H鰄epunkte zu puschen und errichtet den mittelm溥韌en Rest zu gut wie es geht darum um. Anders hier: Dieser fing arg schwach an und gerade als es ziemlich langweilig wurde, legte er pl鰐zlich zu. Und zwar kontinuierlich... Ti Lung war superb - Hochachtung! Seine f黵 mich beste Rolle. Mit ihm steht und f鋖lt der Film. Tan Tao Liang hat seltsamerweise recht wenig von seinen doch vorhandenen Kampff鋒igkeiten gezeigt, war aber trotzdem gut. Und in einer ziemlich wichtigen Nebenrolle ist ein junger Danny Lee zu sehen, der auch ganz kurz mal handkantentechnisch ran mu遲e. Eindeutig empfohlen. Und zwar hei.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen f黵 diesen Film vorhanden.

USER-WERTUNGEN

7,0/10 bei 1 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu k鰊nen.



Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz