Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Hit Team (HK 2001)
FILMEHK • HIT TEAM
HIT TEAM

     HONG KONG 2001

CAST & CREW
REGIE Dante Lam
DARSTELLERDaniel Wu, Alex To Tak-Wai, Ruby Wong, Jo Kuk Cho-Lam, Pang King-Chi, Chin Kar-Lok, Joe Lee Yiu Ming, Tony Ho, Wong Wai Fai

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
 Rezension des Titels vorhanden
DVD Hit Team

HongkongUniverse
 1,85:1 · kantonesisch dts/DD5.1, mandarin dts/DD5.1 ·...

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
94 Minuten

FILMINHALT
Das Hit-Team ist eine Spezialeinheit in Hong Kong, die sich auf illegale Waffenhändler spezialisiert hat mit dem Ziel diese möglichst früh aus dem Verkehr zu ziehen. Das Team wird geleitet von Chung (Daniel Wu). Weitere Mitglieder sind BJ, Sam und Tak, der bei einem missglückten Einsatz ums Leben kommt. Ersatz für Tak kommt in Form von Jane (Jo Kuk), die einzige Frau in Team, der die neue Aufgabe nicht besonders leichtgemacht wird. Das Team bekommt einen neuen Fall zugewiesen: Eine Schwarzgeldbank wurde überfallen und dabei das 'Personal' komplett eliminiert. Das Vorgehen bei dem Überfall ist dabei besonders rätselhaft und führt das Team zu einer Gruppe von Ex-Polizisten. Bei weiteren Ermittlungen wird die Sache immer brenzliger und durch das Eingreifen der Geldwäscherei-Besitzer nur noch gefährlicher...

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
'Hit Team' ist ein Film für richtige Männer. Grosse Ballermänner, ausgiebige Schiessereien, die denen aus dem US-Film 'Heat' in kaum etwas nachstehen, Explosionen, Stunts und und und... Ein Action-Feuerwerk ohne Zweifel. Dante Lam setzt die Schiessereien gut in Szene, der Schnitt ist schnell, die Kameraeinstellung hongkongtypisch möglichst diagonal und die Musik 'hanszimmer'isch actiongeladen. Produziert wurde die ganze Schose von Joe Cheung, der interessanterweise auch der Verantwortliche für die Waffen im Film war. So ist es nicht verwunderlich, dass es allerlei verschiedene Kaliber und Waffentypen im Film zu sehen gibt; so eine Vielfalt gibt es sonst kaum. Ach ja, neben den Schiessereien gibt es auch noch eine Story, die aber eher als Wegweiser bis zum nächsten Shootout dient. Dennoch ist die Story gut genug, um den Film spannend zu halten und Dante Lam, der auch die Story geschrieben hat, hat sogar noch moralische und kritische Untertöne mit eingebracht. Ein paar Worte zu den Schauspielern. Chin Kar Lok hat kampftechnisch leider hier wenig zu tun, da er recht schnell im Verlauf des Films im Rollstuhl landet. Martial Arts geht bei 'Hit Team' sowieso ein wenig unter, die Schiessereien stehen wie gesagt hier im Vordergrund. Daniel Wu spielt ok, die anderen Schauspieler sind auch wenigstens nicht negativ aufgefallen. Meiner Meinung nach eine gelungene Sache, die Dante Lam da zu Stande gebracht hat. Wer Polizistenstreifen wie "Big Bullet" oder "First Option" mag, dem wird "Hit Team" auch gefallen, da bin ich mir sicher.

FILMREZENSION VON MICHAEL JOHNE
Von den in letzter Zeit erschienenen "Action"-Filmen eindeutig der beste. "For Bad Boys Only" war gar nichts, "Skyline Cruisers" ging grad noch so, "China Strike Force" gemessen an den Erwartungen/Potential eine Enttäuschung. "Accidental Spy" zählt nicht; Jackie Chan-Filme sind eine eigene Kategorie. Schon bei der Besetzung bei "Hit Team" hat vieles gestimmt/gepasst. Zwar hat man kein Anthony Wong wie bei Lam's "Option Zero", aber Alex To hat endlich mal eine Hauptrolle abbekommen und diese Chance auch ausgiebig genutzt. Daniel Wu hat mir auch gefallen. Fand den sowohl in "Purple Storm" als auch besonders in "2000 AD" nicht so aufregend. Chin Kar Lok hätt' ich zwar lieber als aktives Mitglied bei einer der Spezialeinheiten gesehen; kam aber auch so überzeugend rueber. Zumindest hat man verstehen können, warum seine vier Freunde ihm helfen wollen, und dafür alles aufgeben. Bei den anderen Akteuren war auch nichts zu meckern. Story ist natürlich nichts neues. Überraschungen waren eigentlich auch keine; trotzdem gab es eigentlich keinen Leerlauf, auch wenn die Actionszenen eher selten waren. Wenn es krachte, dann aber richtig. Der eine Shootout kurz vorm Ende erinnerte nicht umsonst an die Straßenballerei aus "Heat", und der eigentliche Showdown kam mit seinen Explosionen und in Zeitlupe durch die Luft fliegenden Typen auch recht knackig rüber. Alles in allem: Der kleine Mini-Gordon-Chan ist empfohlen.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

6,0/10 bei 1 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN










Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz