Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • The H.K. Triad (HK 1999) • The Hong Kong Triad · The HK Triad · Hong Kong Triad Story
FILMEHK • THE H.K. TRIAD
THE H.K. TRIAD

     aka THE HONG KONG TRIAD · THE HK TRIAD · HONG KONG TRIAD STORY
     HONG KONG 1999

CAST & CREW
REGIE Clarence Ford
DARSTELLERLau Ching-Wan, Athena Chu, Francis Ng, Diana Pang Dan, Michael Tse, Patrick Tam Yiu-Man, Lee Siu-Kei, Frankie Ng Chi-Hung

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
103 Minuten

FILMINHALT
Bei einem Polizei-Seminar über Triaden ist Ho (Lau Ching-Wan) als Redner geladen und fängt an über seine Vergangenheit im Kowloon der 60 Jahre zu reden. Damals war Kowloon ein Sumpf des Verbrechens und die Polizisten korrupt. Ho und Lok (Francis Ng), sein bester Kumpel, versuchen irgendwie Geld zu machen, legen sich aber mit den falschen Leuten an. Lok wird von der Gang des Betrogenen geschnappt und verprügelt. Ho konnte noch fliehen und mit Hilfe des gefürchteten Triadenboss Bo und seiner Gang können sie Lok befreien. Er schließt sich der Triade Bos an, nachdem die Polizei ihn nicht nehmen wollte. Lok hingegen wird von der Polizei genommen und versucht dort eine Karriere zu machen. Langsam arbeitet Ho sich in der Triade immer höher, als dann auch noch nach einem Streit der Boss Bo von Ho getötet wird, ist er die Nummer eins. Lok hat weniger Glück in seiner Karriere. Er wird nur von den höhergestellten Beamten niedergemacht, bis Ho ihm einen höheren Posten erkauft. Lok bekommt ebenfalls mehr Macht und ist auch Bestechungsgeldern nicht mehr abgeneigt. Bis die ICAC (Independent Commission Against Corruption) auf ihn aufmerksam wird...

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
"The H.K. Triad" ist zwar eher ein gewöhnlicher Triadenfilm, der den Auf- und Abstieg eines Kriminellen zeigt, jedoch in einem ungewöhnlichen Umfeld angesiedelt. Der Film ist ein Rückblick eines alternden Triadenbosses und spielt sich in der Zeit von 1959 bis 1972 ab. Die Szenen in der Zeit sind allesamt mit Rock'N'Roll Musik unterlegt, was durchaus eine authentische Atmosphäre bringt. Gut gelungen sind auch die Charakterentwicklungen der beiden Hauptpersonen, gespielt von Lau Ching-Wan und Francis Ng, die den Zuschauer das Ganze emotionaler betrachten lassen. Die anderen Charaktere sind etwas stereotyp und oberflächlich ausgefallen, was aber vielleicht auch an der Wong Jing (der das Script geschrieben und den Film produziert hat) typischen Einhaltung der 90 Minuten Grenze liegt. Leider ist "The H.K. Triad" nichts besonderes geworden, die beiden guten Hauptdarsteller retten den Film aber über so manche Länge hinweg. Gerade eben noch so 7 Sterne...



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN
4.5/10 bei 2 Stimmen. .
4,5/10 bei 2 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN






Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz