Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • House Of Fury (HK 2005)
FILMEHK • HOUSE OF FURY
HOUSE OF FURY

     HONG KONG 2005

CAST & CREW
REGIE Stephen Fung
DARSTELLERAnthony Wong, Stephen Fung, Gillian Chung, Daniel Wu, Charlene Choi, Wu Ma, Wu Jing, Michael Wong

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD House Of Fury

DeutschlandMFA+/Eurovideo • FSK 16 •
 1,78:1 anamorph
 deutsch DD 5.1, kantonesisch DD 2.0, englisch DD 2.0
 deutsch
 Making Of, Bildergalerie, Trailer, Bio-/Filmographien
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDHouse Of FuryHongkongJoy Sales 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
102 Minuten

FILMINHALT
Siu Bo (Anthony Wong), ein traditioneller chinesischer Heil- und Chiropraktiker fesselt alle Kinder durch seine abenteuerlichen Geschichten mit ihm als Geheimagent. Nur seine beiden eigenen Sprösslinge können die Storys nicht mehr hören. Sie tun die Erzählungen ihres Vaters als dumme Erfindungen ab. Trotz aller Bemühungen vertieft sich der Spalt, der zwischen Siu Bo und seinen Kindern nach dem Tod der Mutter entstand, immer mehr. Als jedoch eine Gestalt aus der Vergangenheit in Siu Bos Leben auftaucht (Michael Wong) stellt sich heraus, dass all die Geschichten des Vaters wahr sind. Doch hat der Besucher nichts Gutes im Sinn. Er sucht nach einem Anschlag auf sein Leben seinen Attentäter, den Siu Bo als Mitarbeiter der Regierung jahrelang gedeckt hat und um keinen Preis verraten will. Das führt dazu, dass er in Gefangenschaft gerät und es nun an den Kids liegt, ihren Vater zu retten...

FILMREZENSION VON TOBIAS MIHALEK
Kurzweil und gute Unterhaltung - so kann man den Film wohl am besten beschreiben. Ein weiterer Streich des aufstrebenden Stephen Fung, der gleich als Regisseur, Writer und Hauptdarsteller dem Film eine frische jugendliche Note verpasst. Auch überzeugt Anthony Wong als Urgestein - ich finde sogar, dass die komische Seite an ihm sogar mehr zu bieten hat als die "abartige Killer-Identität" seiner alten Werke. Trotz der ziemlich durchschaubaren Story wird es nie langweilig und durch Yuen Woo-Pings gelungene Action (vorallem die Eingangssequenz) bietet der Film jedem Genre-Fan etwas. Michael Wong als querschnittsgelähmter Racheboy ist auch mal eine neue Idee. Unpassend zur restlichen Riege fand ich den Part von Michael Wongs Sohn im Film, der von Jake Strickland gespielt wird. Westliches Kinder Kung-Fu mag ich nicht besonders - selbst wenn aus Jackies Schule... Zusammengenommen ein durchaus empfehlenswerter Film "für die ganze Familie".



USER-REZENSION VON RASIERKLINGENESSER
Furiose Kung Fu Komödie die unter anderm mit Stephen Fung und Anthony Wong hochkarätig besetzt ist.Produziert wurde das ganze von Jacky Chan.Die Story nimmt das Agenten Genre gekonnt auf die Schippe wird aber auch zeitweise ernst.Außerdem wird versucht einem die wertigkeit der Familie vermitelt.Die Choregraphie von Yuen Wo Ping (Matrix,Kill Bill) ist gewohnt Extraklasse.Sehr gut fand ich das verschiedene Kampfstile eingebunden wurden,z.b. Wu Shu und Tai Shi.Die Schauspieler überzeugen vollkommen,gerade in den vielen kämpfen.Eins der Higlights is der Stockkampf im Finale.Aber alle Kämpfe sind ein Fest für das Auge und es macht einfach nur Spaß dem ganzem treiben zu zusehen.
Über die kompletten 104 minuten wird die Spannung aufrecht erhalten und es kommt absolut keine Langeweil... [weiterlesen]

POSTER




USER-WERTUNGEN

6,1/10 bei 10 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN






Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz