Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Kiki's Delivery Service (JP 2014) • Kikis kleiner Lieferservice
FILMEJP • KIKI'S DELIVERY SERVICE
KIKI'S DELIVERY SERVICE •

     aka KIKIS KLEINER LIEFERSERVICE
     JAPAN 2014

CAST & CREW
REGIE Takashi Shimizu
DARSTELLERTadanobu Asano , Rie Miyazawa, Machiko Ono, Fûka Koshiba, Miho Kanazawa, Miki Hayashida, Hiroshi Yamamoto, Michitaka Tsutsui, Ryohei Hirota
PRODUZENTAkira Morishige
SCRIPT/BUCHSatoko Okudera, Takashi Shimizu, Eiko Kadono
CHOREOGRAPHIETak Sakaguchi
MUSIKTarô Iwashiro

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
BLURAY Kikis kleiner Lieferservice

DeutschlandEurovideo • FSK oA •
 1,78:1 anamorph (HD 1080p)
 deutsch dts-HD 5.1 MA, japanisch dts-HD 5.1 MA
 deutsch
 Trailer
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDKikis kleiner LieferserviceDeutschlandEurovideo 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
108 Minuten

FILMINHALT
Kiki (Fûka Koshiba) wird als Tochter einer Hexe geboren und perfektioniert schon in ihrer frühen Kindheit das Besenfliegen. Doch als sie 13 Jahre alt wird, muss sie entsprechend der Tradition ihr Zuhause verlassen und ein Jahr lang in der Fremde bestehen - nur dann wird sie selbst eine Hexe. In einer hübschen Hafenstadt lässt sie sich im Haushalt einer Bäckerfamilie nieder und eröffnet eine Lieferservice - schließlich kann man auf dem Besen die abgelegensten Inseln schnell erreichen. Doch der Versuch, auf eigenen Füßen zu stehen, stellt sich als alles andere als einfach heraus. Mit jeder Menge Vorurteilen konfrontiert, verliert Kiki ihr Selbstvertrauen. Nur gemeinsam mit ihrem neuen Freund Tombo, dem einzigen, der an sie glaubt, und ein waghalsiges Abenteuer findet sie wieder zu sich selbst zurück.

FILMREZENSION VON DANIEL FRICK
Zum 25. Geburtstag der charmanten Anime-Vorlage des berühmten Studio Ghibli bringt ausgerechnet Horror-Regisseur Takashi Shimizu (u.a. "The Grudge") die Realverfilmung von "Kikis kleiner Lieferservice". Wie auch die Vorlage richtet sich der Film klar an ein Kinderpublikum mit seiner FSK-Freigabe ab 0 Jahren.

Auch wenn die Inhalte der Live-Action-Verfilmung doch erheblich von den Geschehnissen der Anime-Vorlage abweichen, geht es um die gleichen Themen. Ablösung und Identitätsfindung, übrigens in den meisten Ghibli-Trickfilmen zentrale Themen, stehen auch hier im Mittelpunkt. Allerdings zündet der Charme des fantastisch-sympathischen Originals um einiges mehr. Der Hexenbesen erinnert an die Harry-Potter-Filme - doch diese sind erst lange nach dem Anime entstanden. Allerdings sehen die Spezialeffekte, wenn Kiki auf dem Besen ihre Brötchen und Puppen ausliefert absolut nicht so aus wie man es für 2015 erwarten kann.

Dennoch dürfte der harmlose, heitere Film kleine Kinder gut unterhalten, denn Hauptdarstellerin Koshiba macht ihren Job gut. Allerdings muss man unterstreichen, dass das Trickfilm-Original mit seinem zauberhaften Charme auch nach 25 Jahren noch die besser Wahl ist.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN
4.7/10 bei 3 Stimmen. .
4,7/10 bei 3 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN







Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz