Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Lifetimes (CN/HK 1994) • To Live · Leben!
FILMECN/HK • LIFETIMES
LIFETIMES

     aka TO LIVE · LEBEN!
     CHINA/HONG KONG 1994

CAST & CREW
REGIE Zhang Yimou
DARSTELLERGong Li, Ge You, Ben Niu, Cong Xiao, Fei Deng, Guo Tao, Jiang Wu, Su Yan

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Leben!

DeutschlandArthaus
 1,85:1 anamorph · deutsch DD2.0, mandarin DD2.0 ·...
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDLeben!DeutschlandSüddeutsche Zeitung 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
126 Minuten

FILMINHALT
In den 40er Jahren des vergangenen Jahrhunderts verliert der junge Fugui (Ge You) beim Würfelspiel buchstäblich Haus und Hof. Nicht lange danach verlässt ihn wegen seiner hoffnungslosen Spielsucht seine bodenständige Frau Jiazhen (Gong Li), die aber nach der Geburt des zweiten Kindes wieder zu dem verarmten, aber geläuterten Fugui zurückkehrt. Sie wünsche sich nicht anderes als eine ruhiges und zufriedenes gemeinsames Leben, sagt sie nach der Rückkehr zu ihrem Mann. Dieser reist fortan als Puppenspieler einer Schattentheatergruppe durchs Land, um den Lebensunterhalt für seine Familie zu verdienen, während seiner Frau zwischen harter und niedriger Arbeit Haushalt und Kinder betreut. Selten zu Hause bemüht sich Fugui redlich, ein guter Vater zu sein und entwickelt an der Seite seiner starken Frau über die Jahre trotz herber Rückschläge durch Krieg, Armut und Tod einen Lebensmut und Optimismus, der seinesgleichen sucht...

FILMREZENSION VON DANIEL FRICK
Vier Jahrzehnte chinesische Geschichte umfasst die stille kleine Familiengeschichte, in der Yimou das Leben und Überleben einer ganz normalen Familie ohne Schönmalerei schildert. Seinerzeit fiel das keineswegs regimekritische sondern schlicht und ehrlich gemeinte Filmjuwel unter die kommunistische Zensur, während dem Regisseur im Westen Schönmalerei vorgeworfen wurde. Keines von beiden war dabei die Intention von Yimou, der sich eher dem Titel seines Werkes verpflichtet fühlt als politischen Willenserklärungen. Gerade deshalb kommen die kleinen und großen Dramen im Leben von Fugui und Jiazhen so dynamisch daher. Der Film wurde nicht zu Unrecht mit zahlreichen Filmpreisen ausgezeichnet und in die Cinemathek der Filmredaktion der Süddeutschen Zeitung aufgenommen. Ein unglaublich lebensnahes Porträt einer Familie und eines ganzen Volkes mit hervorragenden Hauptdarstellern, das allerdings im Gegensatz zu Yimous neueren und bekannteren Werken deutlich leiser und weniger monumental daher kommt.



USER-REZENSION VON GAMBIT
Ich hab fast oder sogar alle Zhang Yimou Filme gesehen … aber bisher noch niemals einen der nicht genial war. Dieser Film ist schlicht und ergreifend ein Meisterwerk. Berührend … lehrreich, bildgewaltig. Ich danke der SZ für die DVD Veröffentlichung. Wunderbar … aus diesen Grund … wegen solchen Filmen liebe ich das asiatische Kino. Ein Film der einen manchmal bis zu Tränen rühren kann, aber auch einen wahrlich Freude bereitet wenn die Darsteller Freude empfinden. Eine brillante und kritische Analyse der kommunistischen Geschichte von Anfang an in China … aus der Sicht einer Familie.

POSTER




USER-WERTUNGEN
8.7/10 bei 3 Stimmen. .
8,7/10 bei 3 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN








Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz