Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • The Magnificent Butcher (HK 1979)
FILMEHK • THE MAGNIFICENT BUTCHER
THE MAGNIFICENT BUTCHER

     HONG KONG 1979

CAST & CREW
REGIE Yuen Woo-Ping, Sammo Hung
DARSTELLERSammo Hung, Kwan Tak-Hing, Lam Ching-Ying, Yuen Biao, Wei Pai, Fung Hark-On, Billy Chan. Chung Fat

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Magnificent Butcher

UkHong Kong Legends
 2,35:1 anamorph · kantonesisch DD2.0, englisch DD2.0 ·...

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
108 Minuten

FILMINHALT
Der etwas trottelige Schlachter Lam Sai Wing, Schüler des berühmten Hung Gar-Meisters Wong Fei Hung, gerät immer wieder mit der Five Dragon Society und ihren Meister Ko aneinander. Er muss seinen Meister versprechen, keinen Streit mehr zu suchen. Als Ko´s Sohn, Ta Hoi, die Frau von Lam´s Bruder Sai Kwong entführt, kennt Lam aber kein Halten mehr: gemeinsam mit einen alten Vagabunden und Kung Fu Meister, der ebenfalls Ko heißt, befreit er seine Schwägerin und "rettet" außerdem noch eine weitere Frau, Lan Hsing, die in Wirklichkeit Ko´s Patenkind ist, was aber niemand aus Lam´s Truppe weiß. Ta Hoi findet heraus, wo Lan steckt und, da er schon lange scharf auf sie ist, sieht er seine Chance gekommen und versucht sie zu Vergewaltigen. Sie wehrt sich, Ta tötet sie schließlich und lenkt den Verdacht auf Lam. Ko jagt nun mit seinen Männern den armen Lam. Der kann allerdings mit Hilfe von Meister Ko und seinen Mitschüler alle Angriffe abwehren und nimmt schließlich Unterricht bei Meister Ko. Ta ermordet in der Zwischenzweit einen alten Nachtwächter, den einzigen Zeugen seines ersten Verbrechens und Sai Kwong, da er ebenfalls die Wahrheit herausgefunden hat. Lam erkennt nun auch die Wahrheit und rächt sich an Ta Hoi. Nun muss er im letzten Kampf Ko gegenüberstehen, der Lam noch immer für den Mörder von Lan und jetzt auch von Ta hält.

FILMREZENSION VON OLIVER KRIEBEL
Auch wenn sich die Geschichte sehr ernst und blutig anhört, gibt es aber doch stellenweise einen recht derben und albernen Humor, vor allem in den Anfangsminuten (typisch chinesisch halt). Aber ansonsten ein astreines Stück Eastern-Unterhaltung: es gibt massig Kämpfe, Trainingssequenzen und schön gespielte Szenen. Vor allem der Hung Gar-Stil wird sehr authentisch dargestellt. Für Sammo-Fans sowieso Pflicht, alle anderen sollten sich diesen Klassiker aber auch nicht entgehen lassen.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

9,0/10 bei 4 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN






Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz