Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Once Upon A Time In China III (HK 1993) • Once Upon A Time In China 3 · Once Upon A Chinese Fighter
FILMEHK • ONCE UPON A TIME IN CHINA III
ONCE UPON A TIME IN CHINA III

     aka ONCE UPON A TIME IN CHINA 3 · ONCE UPON A CHINESE FIGHTER
     HONG KONG 1993

CAST & CREW
REGIE Tsui Hark
DARSTELLERJet Li, Max Mok Siu-Chung, Rosamund Kwan, Lau Shun, Mo Shao Min, Xiong Xin-Xin, John Wakefield

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
BLURAY Once Upon a Time in China III

DeutschlandSplendid • FSK 16 •
 2,35:1 anamorph (HD 1080p)
 deutsch dts-HD 5.1, kantonesisch dts-HD 5.1
 deutsch
 Neue deutsche Synchronisation
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDOnce Upon a Time in China IIIDeutschlandSplendid 
 BLURAYOnce Upon A Time In China SeriesHongkongKam & Ronson 
 BLURAYOnce Upon A Time In China IIIHongkongKam & Ronson 
 DVDOnce Upon A Chinese FighterDeutschlandMovie Power 
 DVDOnce Upon A Time In China Box Set...HongkongIVL 
 DVDOnce Upon A Time In China 3Rezension des Titels vorhandenUkHong Kong Legends 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
108 Minuten

FILMINHALT
Dieses Mal gerät Wong Fei-Hung (Jet Li) während eines "Liondance"-Wettbewerbs, einem traditionellen chinesischen Tanz mit Löwenkostümen, zwischen die verschiedenen Kampfschulen, die durch den Wettbewerb ihre Stärke gegenüber der Konkurrenz zeigen wollen. Doch sind die eigentlichen Gegner wieder einmal die Ausländer. In diesem Fall die Russen, die ein Attentat auf den chinesischen Herrscher geplant haben. Wong Fei-Hung bekommt dies zufällig mit und will nun das Attentat mit Hilfe seines neuen Sidekicks Club Foot verhindern.

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
In "Once Upon A Time In China III" wird zum ersten Mal auch Club Foot in das Geschehen einbezogen, der zuerst Gegner und dann Helfer von Wong Fei-Hung ist. Durch ihn sind die Kämpfe noch fantastischer (im wahrsten Sinne des Wortes, da scheinbar noch mehr Drahtseile benötigt wurden) geworden. Lustige Szenen gibt es auch zur Genüge, wenn Meister Wong die Wunder der modernen Technik kennenlernt und auch die englische Sprache erlernt (ich sag nur "I love you")

FILMREZENSION VON MASUD ASSADI
Dieser Film ist für mich in mehrerer Hinsicht enttäuschend. Kritikpunkt Nr. 1 sind die Kämpfe, ihnen sollte ja die höchste Wichtigkeit bei der Bewertung eines Kung-Fu Streifen zukommen. Naheliegendster Vergleichspartner wäre natürlich "Once Upon A Time In China I". Bei diesem Teil wirken die Kampfszenen irgendwie chaotischer und kitschig. Wenn hundert Person (auch übereinander!) gleichzeitig kämpfen, dann muß die Übersicht zwangsläufig leiden. Natürlich ist das rein subjektiv empfunden; wer auf "Liondance" und dem damit verbundenen Getümmel steht, wird an dem Film sicher gefallen finden. Auch die Story kann nicht so auf Anhieb fesseln wie der Vorgänger. Sie ist unnötig verworren und in die Länge gezogen. Sicher einer der schlechteren Teile der Serie.

FILMREZENSION VON ALBRECHT HOHENADL
Mir gefiel dieser Teil nicht so gut. Viel zu viel Liondance, wenig gute und energiegeladene Fightszenen, und teilweise lächerlicher Pathos (allein die Musik, als der Russe über die industrielle Revolution spricht!). In diesem Teil überzeugt mich auch Jet Li nicht besonders, Wong Fei-Hung ist eher langweilig hier.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

7,0/10 bei 8 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN









Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz