Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Rush Hour 2 (USA 2001)
FILMEUSA • RUSH HOUR 2
RUSH HOUR 2

     USA 2001

CAST & CREW
REGIE Brett Ratner
DARSTELLERJackie Chan, Chris Tucker, John Lone, Zhang Ziyi, Roselyn Sanchez, Alan King, Harris Yulin, Kenneth Tsang, Maggie Q
PRODUZENTRoger Birnbaum, Jonathan Glickman, Artur Sarkissian, Jay Stern
SCRIPT/BUCHRoss LaManna, Jeff Nathanson
CHOREOGRAPHIEJackie Chan
MUSIKIra Hearshen, Lalo Schifrin, Nile Rodgers

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
90 Minuten

FILMINHALT
Inspector Lee (Jackie Chan) und Cop Carter (Chris Tucker) machen nach den Ereignissen im ersten Teil ihren wohlverdienten Urlaub in Hong Kong. Doch auch hier werden sie wieder in ein Verbrechen verwickelt. Zwei Undercoveragenten, die in der amerikanischen Botschaft waren, kommen durch einen Bombenanschlag ums Leben. Es besteht der Verdacht, dass der Triadenanführer Ricky Tan (John Lone) und seine Helferin Hu Li (Zhang Ziyi) dahinter stecken. Obwohl die Amerikaner dagegen sind, erhält Lee von seinem Vorgesetzten (Kenneth Tsang) die Anweisung, den Fall auf eigene Faust zu lösen. So startet nun eine Jagd auf den Drahtzieher der Angelegenheit. Ist es vielleicht der merkwürdige Industrielle Reign (Alan King)? Und was hat seine bildhübsche Frau (Rosely Sanchez) mit der ganzen Sache zu tun?

FILMREZENSION VON ANTON TSUJI
Das ist er also. Der zweite Teil zu der alles andere als überragenden Actionkomödie aus dem Jahre 1998. Wieder ist alles nach dem gleichen Muster gestrickt. Action, flotte Sprüche und eine fast nicht vorhandene Story. Doch ist die Fortsetzung nach meiner Meinung gelungener. Die Kämpfe wissen mehr zu überzeugen (vor allem gibt es eindeutig mehr davon), auch wenn sie natürlich nie an die Klasse von früher heranreichen. Bei den Nebendarstellern gibt es eine ganze Reihe von bekannten HK-Gesichtern zu sehen. Zhang Ziyi ist ja mittlerweile durch "Crouching Tiger, Hidden Dragon" jedem ein Begriff, John Lone kennt man mindestens als herausragenden Darsteller in Bernado Bertoluccis "The Last Emperor" und Kenneth Tsang ist jedem John Woo-Fan aus Filmen wie "The Killer" oder "A Better Tomorrow" ein Begriff. Die Witze reißen einen nicht immer vom Hocker, aber ein paar Mal musste ich schon lachen, vor allem gefiel mir, dass Chris Tucker sich nicht wieder so in den Vordergrund drängte. Jackie konnte endlich auch mal was bieten. Doch ist einer der größten Kritikpunkte für mich, dass die Grundidee von "Rush Hour" einfach viel zu viel von "Lethal Weapon" abgekupfert ist.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN
6.7/10 bei 11 Stimmen. .
6,7/10 bei 11 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN








Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz