Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Sa-Kwa (KR 2005)
FILMEKR • SA-KWA
SA-KWA •

     KOREA 2005

CAST & CREW
REGIE Kang Yi-Kwan
DARSTELLERKim Tae-Woo, Lee Seon-Gyun, Moon So-Ri, Ju Jin-Mo, Kang Rae-Yeon, Kim Hyun-Ju, Choi Myeong-Su, Park Mi-Hyeon, Lee Han-Beom, Park Soo-Young, Min Kyeong-Ok, Seo Ji-Won
PRODUZENTChoi Yong-Bae
SCRIPT/BUCHKang Yi-Kwan
MUSIKShim Hyun-Jung

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Sa-Kwa

KoreaFox Medu
 1,85:1 anamorph
 koreanisch DD 5.1
 englisch, koreanisch
 Interview, Deleted Scenes, Trailers

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
118 Minuten

FILMINHALT
Hyun-Jung ist seit über sieben Jahren mit ihrer ersten großen Liebe, Min-Suk, zusammen. Sie scheinen absolut glücklich miteinander zu sein und wirken immer noch verliebt wie am ersten Tag. Hyun-Jungs Familie, aber auch sie selbst, denkt nun, dass es so langsam Zeit ist zu heiraten. Währendessen wird sie auf der Arbeit und in der Stadt immer wieder von einem anderen Mann namens Sang-Hoon angesprochen, bekommt von ihm sogar Blumen geschenkt, wobei sie ihn aber immer wieder abweist. Doch dann verlässt Min-Suk sie, da er glaubt, dass er sie gar nicht wirklich liebt. Hyun-Jung bricht zusammen und trifft sich dann doch mit Sang-Hoon, um über ihren Herzschmerz hinweg zu kommen. Schließlich heiratet sie ihn und entwickelt Gefühle für ihn. Doch ist es wirklich das was sie will? Als sie dann eines Tages Min-Suk wiedertrifft, stellt sie sich der Entscheidung...

FILMREZENSION VON LAGO
Regiedebütant Kang Yi-Kwan brachte sein Erstlingswerk "Sa-Kwa" bereits 2005 auf die Filmfest-Leinwände. 2008 wurde er aber dann erstmals in Südkorea in den Kinos gezeigt und auf DVD erschien er erst Anfang 2009. Dabei ist "Sa-Kwa" ein außerordentlich guter Film mit einer sehr guten Story geworden. Das Liebesdrama zeichnet zwei besonders große Stärken aus: Zum einen ist dies die verdammt gute, schauspielerische Leistung der drei Hauptdarsteller Moon So-ri (Hyun-Jung), Kim Tae-Woo (Chung Sang-Hoon) und Lee Seon-Gyun (Min-Suk) und zum anderen, wie realitäts- und lebensnah Kang Yi-Kwan die Geschichte erzählt und den Film präsentiert. "Sa-Kwa" ist in der Tat ein Film der Kategorie "Geschichten aus dem Leben" und ermöglich so vielen Zuschauern sich selbst im Film wieder zu erkennen oder macht es ihnen leicht sich mit den Charakteren zu identifizieren. Der Film zeigt deutlich, dass wir alle nur Menschen sind und die Gefühle oft Achterbahnfahrten mit uns durchmachen, uns verzweifeln lassen, aber auch für die schönsten Momente im Leben sorgen. Dies verpackt Kang Yi-Kwan sehr gut und erzeugt mit eigentlich sehr wenigen Mitteln bereits eine unglaublich packende Atmosphäre. Ein besonders gutes Beispiel ist hier die Szene, in der Hyun-Jung und Min-Suk auf einer zum Strand führenden Treppe am Geländer stehen und von dort aus das Meer beobachten. Hyun-Jung ist drauf und dran dabei, ihn nun zu fragen, ob er sie heiraten will. Die Kamera fährt ganz nah an ihre Gesichter und als Min-Suk beginnt zu antworte, um ihr zu sagen, dass er Schluss machen will, wird sein Gesicht unscharf gemacht, obwohl dies in der Front steht. Dafür wird Hyun-Jungs Gesicht schärfer, damit man genaustens ihre emotionale Reaktion erkennen und auch bestens mit ihr fühlen kann. Das ist schon echt große Klasse. Von solchen emotionalen - traurigen, wie auch schönen - Momenten gibt es einige im Film, besonders gegen Ende. Nicht unbedingt jedermanns Geschmack ist die oft etwas wackelige Kamera, die sehr oft auch extrem nah an den Personen ist, sowie auch der Mix aus einer stellenweise etwas langsamen Erzählweise und plötzlichen Schnitten mit Zeitsprüngen. "Sa-Kwa" bedeutet im koreanischen übrigens Apfel, gleichzeitig aber auch Entschuldigung. Mit dieser Info wird man auch eine weitere Szene im Film besser verstehen, aber lässt auch mehr Raum für eigene Interpretationen, die auch durch die Schlussszene angestoßen werden. Ein sehenswerter Film, der auch etwas aus der Masse an Dramen heraussticht.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

0,0/10 bei 0 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN










Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz