Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • The Swordsman In Double Flag Town (CN 1991) • Das Duell der Schwertkämpfer
FILMECN • THE SWORDSMAN IN DOUBLE FLAG TOWN
THE SWORDSMAN IN DOUBLE FLAG TOWN

     aka DAS DUELL DER SCHWERTKäMPFER
     CHINA 1991

CAST & CREW
REGIE He Ping
DARSTELLERGao Wei, Zhao Mana, Chang Jiang, Sun Haiying, Wang Gang, Vi Daochen

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Lost Town - Das Duell der Schwertkämpfer

DeutschlandMr. Banker Films • FSK 16 •
 1,85:1
 deutsch DD 2.0, mandarin DD 2.0
 deutsch, englisch

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
90 Minuten

FILMINHALT
Der junge Hai Ge kommt in die ärmliche Stadt der zwei Fahnen um die Tochter (Gao Wei) des Kampfgefährten seines Vaters zu heiraten.Hao Mei un ihr Vater sin zunächst wenig begeistert von Hai Ge, der kein ordentliches Handwerk gelernt hat und als Schwertkämpfer ohne Erfahrung durch die Lande streift. Als Hai Ge seine zukünftige Braut in der Taverne vor einem Vergewaltiger rettet und diesen dabei tötet, zieht er sich den Zorn der Bevölkerung zu, denn bei dem erschlagenen Banditen handelt es sich immerhin um den Bruder des berüchtigsten Schwertkämpfers der ganzen Gegend. Als dieser vom Tod seines Bruders erfährt macht er sich sogleich auf den Weg um Rache zu nehmen. Hai Ge muß sich allein und von falschen Freunden im Stich gelassen dem Duell stellen...

FILMREZENSION VON BORIS BUDECK
Ein eher ungewöhnlicher Film, der wirklich 100% Un-Wired daherkommt. Das Wüstensetting und die knappen Dialoge, langen Einstellungen und plötzlichen Kämpfe erinnern fast schon an einen guten Western. Ohne viele Worte und mit umso stärkeren Bildern erzählt der Film eine schöne, wenn auch nicht gerade originelle, Geschichte. Die wenigen Kämpfe sind minimalistisch (á la Kendo), superkurz und verschwinden meist im aufgewirbelten Staub, ein krasser Gegensatz zu den meisten Kämpfen in HK-Filmen. Ich habe selten einen cooleren Bösewicht gesehen als Vidasoxian (oder Vi Daochen)! Ein Film auf dessen Ruhe man sich einlassen muß, der aber wie kaum ein anderer eine intensive Atmosphäre rüberbringt.



USER-REZENSION VON THEMASTER
Ein einsamer Reiter reitet durch die Wüste. Ein anderer tränkt an einem entlegenen Brunnen sein Pferd, plötzlich tauchen zwei Gestalten am Horizont auf. Der Mann greift zu seiner Waffe...
Nein, hier handelt es sich nicht um einen Italo-Western, auch nicht um einen John-Wayne-Schinken, wir befinden uns auch nicht im amerikanischen Westen - unsere Wüste befindet sich im Norden Chinas, einer entlegenen, unzivilisierten Gegend in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts. Hier gelten eigene Gesetze, vor allem das Gesetz des Stärkeren.
Der erste Reiter heißt Hai Ge, Sohn eines berühmten Schwertkämpfers und befindet sich auf dem Weg in die Stadt der zwei Flaggen um die Tochter, Hao Mei, eines alten Freundes und Kampfgefährten seines Vaters zu heiraten. Dort angekommen halten ihn ... [weiterlesen]

USER-WERTUNGEN

6,3/10 bei 4 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.



Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz