Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • The Transporter (FR/USA 2002)
FILMEFR/USA • THE TRANSPORTER
THE TRANSPORTER

     FRANKREICH/USA 2002

CAST & CREW
REGIE Louis Leterrier, Corey Yuen
DARSTELLERJason Statham, Shu Qi, Matt Schulze, François Berléand, Ric Young, Doug Rand, Didier Saint Melin, Tonio Descanvelle

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Transporter - Triple Feature

DeutschlandUFA HE3 Discs • FSK 16 •
 2,35:1 anamorph
 deutsch DD 5.1, englisch DD 5.1
 deutsch, deutsch für Hörgeschädigte, englisch
 Teil 1: Making Of, Teil 2: Interview mit Jason Statham,...
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 BLURAYTransporter - Triple FeatureDeutschlandUFA HE 
 DVDThe Transporter - Special EditionDeutschlandUFA HE 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
92 Minuten

FILMINHALT
Frank Martin (Jason Statham) ist Ex-Militär und hat sich in Südfrankreich zurückgezogen. Für die finanzielle Spritze zu seiner Militärrente erledigt er brisante Kurierfahrten für die kriminelle Unterwelt. Dabei hat er einen strikten Kodex: keine überflüssigen Fragen, keine Namen und ausser den Massen und dem Gewicht keine weiteren Infos über den zu transportierenden Gegenstand. Damit ist er an sich immer gut gefahren und auch die ortsansässige Polizei konnte ihm bisher nichts anhaben. Dies ändert sich als Franks Neugier bei einer grossen sich bewegenden und stöhnenden Tasche der Vernunft überwiegt. Beim öffnen der Tasche findet er die Chinesin Lai (Shu Qi) vor. Als er ihr auch noch eine Pinkelpause gewährt, begeht Frank einen weiteren folgenschweren Fehler, den er schon bald büssen wird...

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
"The Transporter" ist actionfun, nicht mehr aber auch nicht weniger. Deutlich erkennen lässt sich Luc Bessons Handschrift (natürlich gibt es auch hier eine "Taxi"-artige Autoverfolgungsjagd), der am Script mitgearbeitet hat und auch als Produzent tätig war. Jason Statham, der vorher hauptsächlich in Guy Ritchies Gangster-Filmen auf sich aufmerksam gemacht hat, spielt hier den coolen "Transporter", der nur seinen Job machen will, sich aber immer tiefer in die Sch..... reitet. In späteren Szenen wird Statham in einigen Hand-To-Hand Kampfszenen eingesetzt, die er mit Hilfe von Corey Yuens Choreographie und seiner fitten Figur ganz gut hinbekommt. Ausser den Kampfszenen gibt es hier wieder ein paar out-of-this-world-stunts, über deren Unrealismus man erst gar nicht anfangen sollte nachzudenken. Nachdenken ist hier sowieso nicht gefragt, also Hirn aus und geniessen. Apropros geniessen: Shu Qi macht hier eine gute Figur als Sidekick und dann natürlich auch Love Interest der Hauptfigur. Zum Glück gestaltet sich ihre Rolle hier etwas tougher und wir werden von dem Shu Qi Geblubber, das man aus Stormriders oder Gorgeous kennt, verschont. Positiv zu erwähnen sind noch die schönen Drehorte in Südfrankreich; über den Einsatz von hauptsächlich Hip-Hop als Musikuntermalung kann man sich aber streiten. Fazit: Wer mal wieder Lust auf einen No-Brainer hat, kann hier 92 Minuten lang abschalten...



USER-REZENSION VON CHRISTIAN_ZEBE
Eine von Luc Besson produzierte Action-Farce mit Jason Statham....
Nett !!!

POSTER




USER-WERTUNGEN
5.8/10 bei 9 Stimmen. .
5,8/10 bei 9 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN






Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz