Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Uzumaki (JP 2000) • Vortex · Spiral
FILMEJP • UZUMAKI
UZUMAKI

     aka VORTEX · SPIRAL
     JAPAN 2000

CAST & CREW
REGIE Higuchinsky
DARSTELLEREriko Hatsune, Fhi Fan, Ren Osugi, Hinako Saeki, Masami Horiuchi, Taro Suwa, Eun-Kyung Shin, Sadao Abe

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD INTRO-Edition Asien #21: Uzumaki - Out Of This...

DeutschlandRapid Eye Movies • FSK 16 •
 Booklet

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
91 Minuten

FILMINHALT
Ein japanisches Dorf ist im Bann der Spirale. Davon ist der Junge Shuichi überzeugt und bittet deshalb seine Freundin Kirie, mit ihm wegzuziehen. Jedoch ist ihr der Ernst der Lage noch nicht bewußt, bis zu dem Tag, an dem sie selbst Shuichi's Vater (Ren Osugi) beobachtet, wie er den Rückenpanzer einer Schnecke filmt und dabei komplett unbeeinflußt ist von ihrer Gegenwart. Auch in der Schule offenbaren sich grausame Geschehnisse, die alle in irgendeiner Weise mit Spiralen zu tun haben. Nachforschungen und einige verstümmelte Leichen bringen schließlich die Wahrheit an das Tageslicht...

FILMREZENSION VON NUZ
Oh mein Gott, es ist so weit: ich werde nun endlich meine Koffer packen und ins gelobte Land nach Japan auswandern. Dieser Horrorstreifen, eine Manga Adaption, und das Erstlingswerk von einem gewissen "Higuchinsky" (Akihiro Higuchi) glänzt nur so vor genialen Einfällen. Mit Sicherheit eine der grössten Überraschungen seit "The Ring". Ein Film, der jede Sekunde auf seinen maximalen Horrorgehalt melkt, die Fernsehröhre zum springen und die Grossmutter zum laufen bringt. Was einem hier geboten wird ist superbes Horrorkino á la carte. Kameraeinstellungen und -fahrten die einem den Schauer langsam über den Rücken kriechen lassen. Dauerschlottern im Kniebereich ist nur die kleinste Nebenwirkung der elektrifizierenden Spezialeffekte und haarsträubenden Ideen. Weinbergschnecken-ähnliche Schüler mit Rückenpanzer und Schleimkörper, die als Abkürzung des Schulwegs die Häuserfront des Schulgebäudes nehmen, sind nun nicht besonders oft bei "Arabella" oder "Oliver Geissen" zu Gast, obwohl dies vielleicht einmal zu erwarten wäre. Obskure Haarprachten in extremer Art und Weise gehen Hand in Hand mit Fingerkuppen-abschneidenden mit Scheren bewaffneten Müttern! Potentiell geiler Horror gepaart mit diesem Drehbuch und diesem Regisseur scheinen wie ein heller Stern am japanischen Filmfirmament. Ich bin durchwegs gespannt was uns in Zukunft von Herrn Higuchinsky noch zu erwarten hat. Auf jeden Fall ein Streifen von dem sich so einige (Horror) Regisseure Hollywoods ein großes Stück abschneiden könnten oder gleich den ganzen Kuchen nehmen sollten. Resümieren möchte ich an dieser Stelle gar nicht groß, wer sich nicht an diesem vor Ideen sprühenden Japan-Film ergötzt ist selber schuld.



USER-REZENSION VON CHRISTIAN_ZEBE
Spannender Mysteryfilm für Fans von solchen....
Erstausstrahlung : VOX

POSTER




USER-WERTUNGEN

7,0/10 bei 8 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN






Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz