Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • A War Named Desire (HK 2000)
FILMEHK • A WAR NAMED DESIRE
A WAR NAMED DESIRE

     HONG KONG 2000

CAST & CREW
REGIE Alan Mak
DARSTELLERFrancis Ng, Daniel Chan, Dave Wong, Pace Wu, David Lee, Sam Lee, Gigi Leung

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD A War Named Desire - Bandenkrieg und Brudermord

DeutschlandStarmedia
 1,85:1 anamorph · deutsch DD5.1, kantonesisch DD2.0 ·...
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDA War Named DesireRezension des Titels vorhandenHongkongMei Ah 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
89 Minuten

FILMINHALT
Jones (Daniel Chan) macht sich auf die Suche nach seinem Bruder Charles (Francis Ng), der vor Jahren mit einem Batzen des Familiengelds nach Thailand abgehauen ist. Er weiss nicht mehr wie sein Bruder aussieht, hat aber gehört, dass er wohl in Thailand ein grosses Tier im kriminellen Milieu ist. Seine Freundin begleitet ihn auf den Trip nach Thailand. Er kann seinen Bruder dann auch ausfindlich machen, bekommt sein Geld aber erst nachdem er einen fehlverhaltendes Mitglied der Gang seines Bruders elimieren soll. Mit Widerwillen tut er das auch und will so schnell wie möglich aus Thailand wieder weg. Seine Freundin Jess (Pace Wu) wird auf dem Rückweg jedoch von der befeindeten Gang gekidnapped und Jones wird von dieser dann auch noch in eine Falle gelockt und für einen Mord an einem hohen Tier verantwortlich gemacht. Nun liegt es an Charles und seiner Gang seinen Bruder aus den Bandenkriegen rauszuhalten und natürlich seine Freundin zu befreien...

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
Der Film fängt schonmal gut an: Francis Ng fährt in einem völlig kaputten Auto und neben ihm hängt Daniel Chan blutverschmiert auf seinem Sitz. Wie es zu dieser Szene kommt, wird dann in einer Rückblende erzählt. Die Story und Umsetzung erinnert ein wenig an einen Johnnie To Film, wie z. B. 'A Hero Never Dies'. Dies ist aber durchaus positiv zu bewerten. Das Ende ist mal wieder einzigartig und richtig schön hongkongfilm-like. Die verschiedenen Charaktere, besonders Francis Ng's Rolle sind einem anfangs etwas suspekt, entwickeln sich aber über den Film sehr gut, so dass man am Ende richtig mitfühlen kann. So Themen wie Freundschaft und Loyalität sind hier gut untergebracht und geben manchen Szenen einen schönen 'Heroic Bloodshed'-Charakter. Wer auf Filme im Triaden-Milieu steht, ist hier gut aufgehoben, und dass der Film in Thailand spielt ist sowieso mal eine schöne Abwechslung.



USER-REZENSION VON CHRISTIAN_ZEBE
Einige nette Actionsequenzen, wie man sie heute aus dem stylischen Hong Kong Film kennt, und ein paar nette Gesichter, das wars dann auch schon....

POSTER




USER-WERTUNGEN
6.7/10 bei 3 Stimmen. .
6,7/10 bei 3 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN








Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz