Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Where A Good Man Goes (HK 1999)
FILMEHK • WHERE A GOOD MAN GOES
WHERE A GOOD MAN GOES

     HONG KONG 1999

CAST & CREW
REGIE Johnnie To
DARSTELLERLau Ching-Wan, Ruby Wong, Wayne Lai Yiu-Cheung, Lam Suet, Raymond Wong Ho-Yin, Law Wing-Cheong, Chang Siu Yin, Ai Wai

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Where A Good Man Goes

HongkongMei Ah
 1,85:1
 kantonesisch DD 5.1/DD 2.0, mandarin DD 5.1/DD 2.0
 englisch, chinesisch
 Trailer, Cast & Crew Infos

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
98 Minuten

FILMINHALT
Lau Ching-Wan spielt einen rüpelhaften Triadenboss, der direkt nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis von Macau schon wieder Streit mit einem Taxifahrer anfangen muss. Er und der Taxifahrer pushen sich gegenseitig so hoch, dass es letztendlich zum Kampf kommt und sogar vor dem Einsatz von Knüppeln nicht haltgemacht wird. Andere Taxifahrer kommen noch zur Hilfe, haben aber kaum eine Chance gegen ihn. Erst als alle verletzt am Boden liegen verschwindet Lau Ching-Wan und kommt im "International Motel" unter, das von der verwitweten und alleinerziehenden Mutter Ruby Wong geführt wird. Ching-Wans anfängliche Abneigung gegen alles und jeden scheint sich langsam zur Zuneigung zu Ruby Wong, ihrem Sohn und dem Motel zu wandeln. Da Ching-Wan noch "geschäftliche" Dinge in Macau zu tun hat, nämlich sein verliehenes Geld wiederzuholen, bleibt er erstmal im Motel. Derweil kämpft die Besitzerin Wong um die Existenz des Motels, da sie das Geld für die Miete nicht auftreiben kann. Weiteren Ärger bekommt sie durch die Taxifahrer und die örtliche Polizei, die es alle auf Ching-Wan abgesehen haben, und die immer enger werdende Beziehung der Beiden misstrauisch beäugen.

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
Eine Milkyway Produktion mit Zusammenarbeit von Patrick Yau (Regisseur von Expect The Unexpected & The Odd One Dies), Johnnie To (Regisseur von A Hero Never Dies) und Wai Ka-Fai (Regisseur von Too Many Ways To Be Nr. 1), das hört sich doch gut an und die Erwartungen an den Film waren hoch. Zudem auch noch Lau Ching-Wan die Hauptrolle besetzt. Dann gibt erstmal das etwas ungewohnte Bild von einem störrischen Lau Ching-Wan, was aber beweist, dass der Mann wirklich alle Rollen spielen kann. Ausserdem zeigt sich ja auch noch im Verlaufe des Films, dass er eigentlich gar nicht so emotionslos ist. "Where A Good Man Goes" ist ein Drama, das nicht ganz so überraschend ist wie "Expect The Unexpected" oder so vielschichtig wie "The Longest Nite". Die Story ist eher geradlinig, dafür wird hier mehr auf die diversen Charaktere und deren Entwicklung gesetzt und ab und zu auch mit den Erwartungen der Zuschauer gespielt. Interessant ist es auch mal Macau als Setting für die Story zu sehen, obwohl sich der Film grösstenteils nur im Motel abspielt. Wer sich nicht für dialoglastige Dramen ruhigeren Stils interessiert, sollte vielleicht die Finger von dem Film lassen, auch wenn ihm dabei einer der bessereren Filme aus Hong Kong durch die Lappen geht...



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

7,3/10 bei 4 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN







Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz