Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Whiteout (JP 2000) • White Heat · Nur der Tod ist kälter
FILMEJP • WHITEOUT
WHITEOUT

     aka WHITE HEAT · NUR DER TOD IST KäLTER
     JAPAN 2000

CAST & CREW
REGIE Setsurô Wakamatsu
DARSTELLERNanako Matsushima, Yuji Oda, Koichi Sato, Ken Ishiguro, Mitsuru Fukikoshi, Katsuo Nakamura, Mitsuru Hirata, Kairi Narita, Hirokazu Hayashi, Jun Yamasaki, Yoichiro Nishi, Rin Sakiyama, Yu Ishibashi
SCRIPT/BUCHYûichi Shinbo, Yasuo Hasegawa, Kenzaburô Iida, Yûichi Shinbo
MUSIKKeishin, Norihito Sumitomo

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Whiteout

DeutschlandAVU • FSK 16 •
 Vollbild
 deutsch DD 2.0
 Bildergalerien
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDWhite HeatDeutschlandMIB 
 DVDWhiteoutRezension des Titels vorhandenHongkongOcean Shores 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
129 Minuten

FILMINHALT
In Okutawa sind Japans grösste Staudämme gebaut, die einen Großteil des Umlandes mit Strom versorgen. Die Dämme liegen allesamt in einer schneebedeckten Gegend, umgeben von Bergen. Togashi (Yuji Oda) und sein Kollege und Freund Yoshioka arbeiten im Kontrollzentrum und sind für Arbeiten am Damm zuständig. Sie sind ausgebildete Bergsteiger und kennen sich in der Gegend sehr gut aus. Als ein Hilferuf das Kontrollzentrum erreicht, und zwei verlorengegangene Bergsteiger meldet, melden Togashi und Yoshioka ihre Bereitschaft an, trotz des wütenden Schneeblizzards den Bergsteigern zur Hilfe zu kommen. Bei dem Rettungsversuch geht aber einiges schief, mit dem Ergebnis, dass Yoshioka in dem Schneechaos erfriert. Togashi fühlt sich für den Tod verantwortlich, besonders weil sein Freund schon bald seine Freundin Chiaki (Nanako Matsushima) heiraten wollte. Doch schon bald merkt er, dass dies nicht das letzte Problem sein sollte. Ein Gruppe von Terroristen, besetzen den Staudamm, halten alle Mitarbeiter als Geiseln und haben auch noch den einzige Tunnelverbindung mit der Stadt gesprengt. Togashi kann den Terroristen entfliehen ist aber nun auf sich alleingestellt...

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
'Whiteout' ist ein Actionfilm ganz im Stile diverser US-Vorbilder. Das Setting erinnert ein wenig an 'Cliffhanger', die Story an die 'Die Hard' oder 'Under Siege'-Reihe. Bei einer Story, in der ein Mann gegen eine ganze Horde Terroristen alleine kämpfen muss ist viel Platz für die üblichen Actionfilmklischees. Diese werden auch bei 'Whiteout' nicht ganz ausgelassen, aber der Film bietet genug Neues, dass man dies schnell verzeihen kann. Die Atmosphäre im Film ist wunderbar: schöne Schneelandschaften, enge Staudammräume, Tunnel etc. Die Actionszenen machen aber nur einen kleinen Teil des Films aus. Der dramatische Teil ist meiner Meinung nach auch ganz gut gelungen und nicht allzu pathetisch wie in manchem US-Michael-Bay-Schinken. Schön ist natürlich auch der Twist am Ende, der die Story nicht 08/15-actionfilmgeradlinig verlaufen lässt. Die verschiedenen Charaktere sind nicht sonderlich innovativ, was aber ok ist. Hier gibt es halt auch den Bösewicht im Rollstuhl, den etwas dödelig scheinenden Polizeichef, der alleine das Puzzle zusammensetzt, den unfreiwilligen Helden etc. Positiv hervorzuheben ist noch der Soundtrack, der sich anfangs etwas im Hintergrund hält, aber zu gefallen weiss. Gute 7 Sterne!



USER-REZENSION VON CHRISTIAN_ZEBE
Nette asiatische Antwort auf DIE HARD (Stirb langsam)!
Erstaustrahlung : ZDF

POSTER




USER-WERTUNGEN
6.5/10 bei 4 Stimmen. .
6,5/10 bei 4 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN








Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz