Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Wing Chun (HK 1994) • Die Pantherkatze
FILMEHK • WING CHUN
WING CHUN

     aka DIE PANTHERKATZE
     HONG KONG 1994

CAST & CREW
REGIE Yuen Woo-Ping
DARSTELLERMichelle Yeoh, Donnie Yen, Waise Lee, Norman Chu, Catherine Hung Yan, Yuen King-Tan, Yuen Cheung-Yan, Cheng Pei Pei

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Wing Chun

DeutschlandSplendid
 1,78:1 anamorph · deutsch DD5.1
FSK 16
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDWing ChunUkHong Kong Legends 
 DVDWing ChunRezension des Titels vorhandenDeutschlandSplendid 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
90 Minuten

FILMINHALT
Wing Chun (Michelle Yeoh) ist eine ausgezeichnete Kung-Fu-Kämpferin, die mit ihrer Tante zusammenlebt und von Männer nichts wissen will und sich stattdessen wie ein Mann kleidet. In diese traute Zweisamkeit bricht eines Tages die Witwe eines Mannes, der bei einem Überfall der ansässigen Räuberbande getötet wurde. Prompt sind alle Männer des Dorfes hinter der schönen Witwe her, auch der Favorit von Wing Chun's Tante. Die ganze Sache kompliziert sich noch, als ein junger Geschäftsmann auftaucht, der als Kind in Wing Chun verliebt war und nun die junge Witwe für Wing Chun hält, während die wahre Wing Chun ihm auch nicht abgeneigt wäre, doch diese wird von ihm erst für einen männlichen (!) Rivalen gehalten. Dazu gesellt sich jetzt noch der Räuberhauptmann, der wiederum einen Blick auf Wing Chun geworfen hat. Als er die junge Witwe entführt um Wing Chun herauszufordern, lösen sich die ganzen Liebesverwicklungen langsam auf und Wing Chun kann ihm mal so richtig zeigen wo der Hammer hängt. Am Ende bekommt jeder den, den er wirklich will und nur der Räuberhauptmann geht leer aus, hat aber versprochen sein Leben zu ändern.

FILMREZENSION VON MARCO KOCH
Wie man aus der Zusammenfassung sehen kann ist der ganze Film mehr eine Liebeskomödie, als ein knallharter Kung-Fu-Film. Der Subplot mit der Räuberbande scheint auch nur den Zweck zu erfüllen ein paar Kämpfe einzustreuen. Noch ein Wort zu den Kämpfen: Ich mag Michelle Yeoh und halte sie für die talentierteste Kämpferin im asiatischen Martial-Arts Film, gerade deshalb hätte ich mich sehr gefreut, wenn die Kämpfe etwas realistischer gewesen wären. Da hätte man Michelles Fähigkeiten besser zur Geltung bringen können, jetzt wirken sie so, als ob die Kamera manchmal geholfen hätte. Hier gibt es wieder das stundenlange durch die Luft laufen, meterhohe Sprünge usw, usf. Für einen Fantasy-Film finde ich das voll okay, aber in einem "klassischen" Martial-Arts Film wirkt dies etwas fehl am Platze. Vor allem, da der Film auch einige gute, realistische, Kämpfe hat, die gegen Ende aber immer ins Übertriebene abkippen. Schade! Der Humor ist auch wieder typisch Hongkong und gleitet öfters ins Chaotische ab. Im ganzen erinnert der Film an Tai Chi oder Fong Sai Yuk, was ja nicht schlecht ist. Auf jeden Fall wird man 90 Minuten lang gut unterhalten.

FILMREZENSION VON MASUD ASSADI
Dieser Film läßt sich am besten als eine Mischung aus Liebeskomödie und Martial-Arts-Spektakel bezeichnen, eine Mixtur die Regisseur Yuen Woo-Ping meiner Meinung nach gut gelungen ist. Besonders hat mir gefallen, daß der Streifen mit bereits etablierten Handlungsklischees eines typischen Kung Fu-Movies bricht und versucht einmal neue Wege zu gehen. Daß die Titelrolle dieses Mal einer Frau zugesprochen wurde, stellt nur eine der Veränderungen dar. Weiter zeigt Wing Chun, daß ein Hong Kong-Film auch ohne übertriebene Gewalt und Unmengen von Blut sehr unterhaltsam sein kann. Auch in punkto Kampfchoreographie läßt der Streifen keine Wünsche offen, Michelle Yeohs geschmeidige Bewegungen sind sehr schön anzusehen. Auch Donnie Yen kann in seiner Rolle wiedereinmal voll überzeugen. Als einziger Kritikpunkt wäre der mittlerweile berüchtigte wie gefürchtete Hong Kong-Humor zu erwähnen, der nicht jedermanns Geschmack trifft und auf die Dauer sehr chaotisch wirkt. Alles in allem kann man jedoch sagen, dass Wing Chun in keiner gut sortierten Eastern-Sammlung fehlen sollte.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

6,3/10 bei 4 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN











Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz