Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Black Mask (HK 1996)
FILMEHK • BLACK MASK
BLACK MASK

     HONG KONG 1996

CAST & CREW
REGIE Daniel Lee
DARSTELLERJet Li, Lau Ching-Wan, Karen Morris, Francoise Yip, Patrick Lung Kong, Xiong Xin-Xin, Moses Chan, Chung King-Fai, Ken Lok Tat-Wah, Fong Ping

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Black Mask

DeutschlandKinowelt • FSK kJ •
 1,78:1 anamorph
 deutsch DD 5.1, englisch DD 5.1
 deutsch
 Musikvideo zu "Black Mask", Fotogalerie, Presseheft als...
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDBlack Mask (uncut)DeutschlandKinowelt 
 DVDA Grand Collection Of Black MaskHongkongMei Ah 
 DVDBlack MaskRezension des Titels vorhandenTaiwanThunderMedia/Ritek 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
98 Minuten

FILMINHALT
Black Mask (Jet Li) ist Mitglied des Killerkommandos "Squad 701", als beschlossen wird das Team aufzulösen bedeutet das für die Mitglieder das Todesurteil. Jedoch gelingt es Black Mask und einigen Anderen zu entkommen. Fortan lebt Black Mask als Bibliothekar getarnt ein fast normales Leben. Als zwei Jahre später plötzlich hunderte von Drogendealern bei blutigen Gemetzeln ums Leben kommen, kommt für Black Mask nur der Rest der ehemaligen Squad 701 in Frage. Die haben es sich zum Ziel gesetzt, die Drogenszene von Hong Kong unter Ihre Kontrolle zu bekommen. Nun bleibt Black Mask (er trägt wirklich eine) nichts weiter übrig, als seine alte Einheit zu bekämpfen. Zum letztendlichen Showdown kommt es, als der Commander des Squad, Black Masks Freund, einen Polizisten entführt und ihn als Lockvogel benutzt...

FILMREZENSION VON TOBIAS MIHALEK
Black Mask, der nach "Dr. Wai in the Scripture with no words" entstand spielt sehr stark auf die bekannten US-Heldenfilme hin. Black Mask kämpft in bester Batman Manier gegen das Verbrechen und es wird kein Klischee ausgelassen. Die von Jet Li gewohnten Actionszenen gibts natürlich auch in Black Mask zu sehen. Gut fand ich, daß diesmal fast ausnahmslos auf dumme Witze a la High Risk verzichtet wurde. Einer der besten Filme von Jet Li, die in der heutigen Zeit spielen - sehr zu empfehlen. Bemerkung zur deutschen Version: Black Mask gibt es seit Juni 98 auch auf deutsch. Da wir ja alle bestens über die deutschen Veröffentlichungen Bescheid wissen, lohnt es sich meist nicht einmal ein Wort darüber zu verlieren. Bei Black Mask ist das anders. Mit der JK-Freigabe im Rücken wartet die deutsche Version mit einigen Überraschungen auf. Die im Film recht üppig verteilten Brutaloszenen sind alle drin, ja nicht nur drin, sondern es sind tatsächlich mehr als im HK-Original! Die Synchro ist in Ordnung und auch an der Story wurde fast alles heil gelassen. Mein Tip für alle nicht Englisch-Leser (UT): Den könnt Ihr euch getrost ansehen und dann werdet Ihr feststellen, wie gut HK-Filme eigentlich sind wenn sie originalgetreu bleiben.

FILMREZENSION VON ALBRECHT HOHENADL
Hong Kong goes American Comic Movie. Jedenfalls ist Black Mask alias Jet Li ein Vorzeige-Held a lá Batman: düster, mutig, desillusioniert. Dieser Background geht desöfteren schief und ist ungewollt amüsant (schon die Maske sieht irgendwie prall aus...), aber was soll's; das ist ein Jet Li Film, und wir wollen ja eh nur atemberaubende Kämpfe und "lustige" Drahtseil-Flugnummern sehen, oder? Und die gibt's reichlich, auch wenn der Schusswaffengebrauch leider die fliegenden Fäuste übersteigt. Trotzdem ein guter "modern" Action Film. Anschauen!

FILMREZENSION VON MICHAEL JOHNE
Ausgestattet mit der Traumpaarung Lau Ching-Wan/Jet Li und einem extragroßen Budget wurde hier ein teilweise über die Grenzen schießender, aber trotzdem mehr als gelungener Sci-Fi-Actionkracher fabriziert, der sich hinter Hollywood-Kollegen beileibe nicht verstecken muß. Eine zwar nicht sonderlich einfallsreiche, aber spannend aufgebaute Geschichte dient als Leitfaden für zahlreiche Actionszenen. Diese sind aber verschwommen: Teilweise zu schnell und zuviel Drahteinsatz. Andererseits auch recht flashig und dank manchmal ziemlich überraschender Härte auch effektiv genug. Martial-Arts-Director Yuen Woo-Ping ist allerdings umsonst. Da hat man besonders von ihm schon weitaus besseres gesehen. Wahrscheinlich hätte sich Daniel Lee hierbei heraus- oder zurückhalten sollen. Auch Jet Li war kampftechnisch schon besser zur Geltung gekommen. Schauspielerisch gibt es aber nichts zu meckern. Lau Ching-Wan ist mittlerweile sowieso der Größte. Und der Cameoaftritt von Anthony Wong gab dem jedem ans Herz gelegten Film noch den letzten Schliff... Schwachpunkte: Jet Li`s love interest störte... und Xin Xin Xiong war verschwendet...



USER-REZENSION VON CHRISTIAN_ZEBE
Jet Lis Superheldenfilm ist sehr abgefahren und brutal.....Kult !

POSTER




USER-WERTUNGEN
7.6/10 bei 9 Stimmen. .
7,6/10 bei 9 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN










Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2017 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz